Donnerstag, 22. Januar 2015

Sensationell - Außerirdischer Politiker in englischem Stadtrat

Insektiode Mami

Dieser Artikel ist Teil V der Serie Außerirdischer Einfluß auf diesen Planeten
Teil I: die Snowden Enthüllung klick
Tei lI:Tagebücher des Admiral Byrd klick
Teil III: Vailant Thor - nordische Ausserirdische im Pentagon klick
Teil IV:  Das Projekt Blue Book und MJ12 klick


In der englischen Stadt Whitby Town sitzt ein Politiker der Labour Partei im Stadtrat und behauptet allen ernstes seine Mami sei eine 2, 783 Meter große, grüne Gottesanbeterin!

Labour Politiker Simon Parks mit seiner Mami
Solche Fantasten gibt es doch immer wieder, möchte man meinen, doch warum wird er dann in einen Stadtrat gewählt und nicht aus der Partei ausgeschlossen? Warum kann er von den höchsten Geheimnissen plaudern, die ein Staat haben kann und ihm geschieht nichts?

Achtung  ab jetzt wird es abendteuerlich und äußerst interessant.

Ich habe mir alle unten angefügten Interviews angehört und es ist erstaunlich. Ich versuche Zusammenzufassen.

Wer ist Simon Parkes


Simon Parks ist nur ein drittel Mensch, aber da auch kein Erdenmensch, sondern ein Sternenmensch.

Simon Parks ist auch ein drittel Reptiloid, keiner von der Draconier-Fraktion, sondern von den freundlicheren.

Simon Parks ist auch ein drittel Insektoid, die sogenannten Mantis (Gottesanbeterinnen).
Zu dieser Gruppe fühlt er sich besonders zugehörig, da seine seelische Mutter dazu gehöt und ihn seit er sechs Monate ist begleitet, aufzieht und lehrt.




Simon Parks hat auch leibliche Eltern.
Und hier wird dann auch klar, warum er am Leben ist, warum er in der Politik sein kann und warum er auch so offen über die Dinge sprechen kann wie sie sind.

Die leibliche Mutter ist bei dem MI5 beschäftigt gewesen, der eigentlich dem NSA zuarbeitet. Der NSA wurde einst gegründet um di Ausserirdischen Kontaktpersonen zu überwachen (heute immer noch Hauptaufgabe).










Der leibliche Vater ist ein persischer Jude, der bei dem MI6 arbeitet und eine direkte Blutlinie zu den alten sumerischen ANNUNAKI-Göttern hat. Simon ist selber auch jüdischen Glaubens.
Somit ist für ihn bestens gesorgt, da es Abkommen zwischen den verschiedenen Interessensgruppen gibt ihn in dieser Art Experiment gewähren zu lassen, um zu schauen wie weit die Menschheit ist!
Auf höherer Ebene ist es das Experiment den Reptioiden eine Möglichkeit zu geben auch sich aus der 4ten Dimension weiterzuentwickeln, in der sie sich als Herrscher der 3ten Dimension aufgespielt haben und nun Empathie lernen dürfen. Wenn diese Chance nicht genutzt wird werden sie von einem Zusammenleben auf diesem Planeten verbannt und bekommen erst in 10 000000 Jahren wieder die Chance. 
Außerdem ist Simon Parkes mit äußerst effektiven PSI-Fähigkeiten ausgebildet und genießt den Schutz der hochrangigen Mami. Es trauen sich nur unwissende Gruppen ihn zu schädigen, die wiederum selber durch ihr Handeln in schwerste Nöte geraten.

Kann das sein?
 Gibt es Hinweise in den Grenzwissenschaften zu insektoiden Wesensformen? 
Intelligente, organisierte, insektiode Wesensformen.

Sumerisches Rollsiegel mit dem Annunaki Enki und gefangenem Insektoid
Ja und zwar zu Hauf. 
Einmal die Bienen und ihre Unterarten.
dazu schrieb ich bereits

Die wahre Aufgabe der Bienen beim Aufbau des Lichtgitters des Planeten: klick
Der Bien und das wahre Wesen der Bienen: klick
Das Kristallgeheimnis der Hornissen: klick

 Auch solche Schädelfunde und Reliquien zeigen Abbildungen von Insektioden



Simon Parks Hauptziel ist es ein neues Selbstverständnis den Menschen zu vermitteln, zu akzeptieren, daß es hier auf dem Planeten außerirdische Wesen gibt, die durchaus sehr menschlich aussehen.
Beim Betrachten der Interviews ist mir immerwieder aufgefallen, ds seine Mimik denen von Echsen und Insekten ähnelt, so wie ich e an mir bekannten Insektoiden und Reptiloiden immer beobachten kann.










Simon Parks spricht sehr viel über den Einfluss der Außerirdischen Fraktionen, die aktuelle Lage der Welt und die Entwicklung der kommenden Zeit.
Einiges möchte ich dazu erwähnen.

  • Alle Interessensgruppen haben Vereinbarungen mit verschiedenen Außerirdischen Gruppierungen eingegangen und bekommen deren Technologien zur Verfügung.
  • Die USA und ihre ausserirdischen Verbündeten sollten die Welt vereinen, damit es ein Sprachrohr für die kosmischen Angelegenheiten gibt. 
  • Jeder Militärarm in den USA hat mit verschiedenen Ausserirdischen Paktiert und sie bekämpfen sich gegenseitig!
  • Nächste US Präsidentin wird Hillary Clinton, die bei einem Geheimtreffen mit dem damaligen iranischen Präsidenten, der zur selben Fraktion angehörte von dem eigenen leitenden Bodyguard (Navy Seal) angeschossen wurde, um die kommende Präsidentschaft zu verhindern. Sie hat dies überlebt und die Neocons werden wohl nach Obama wieder das Ruder in den Usa an sich reißen.
  • Russland ist Verträge mit humaoiden Ausserirdischen eingegangen, (eigene Bemerkung: in der 2ten Amtszeit ist Putin von einem "Walk-in" ersetzt worden (Blue light) klick)  
  • Der Iran paktiert mit den selben humaoiden Wesen wie Russland und gemeinsam versuchen sie das Raumportal im Jemen weiterhin zu kontrollieren. Hier Infos zum Raumportal in Jemen klick,   der Grund wieso das Attentat in Paris auf die Al CIAda im Jemen gelegt wurde, ist damit sie dort vermehrt auch französiche Truppen hinsenden können. Die schiitischen Rebellen im Jemen werden vom Iran aus gesteuert.
  • 21.12.2012 gab es den Versuch ein Raumportal zu öffnen und Reptiloide als die kommenden Götter wieder zu empfangen. Dieses Unterfangen wurde unterbunden. Die nächste und letzte Möglichkeit wird zum Jahrewechsel 2015/2016 sein, um solch ein Szenario herbeizuführen.
  • Die Menschheit ist im Begriff aufzuwachen und nach 2016 wird es keinen manipulativen Einfluss mehr geben, da die Zugänge zu den Raumportalen abgesichert werden. Da dies zu einem Austrocknen der menschenfeindlichen Reptiloiden und deren Abgesandten führt, schlagen diese wild um sich, was zu einer Zerstörung, oder einem lahmlegen ses Systems führen wird. New York wird als Finanzzentrum ausgeschaltet (EMP?) und ähnliche Szenarien.
  • die Absischerung findet durch uralte, extrem mächtige und weise Ausserirdische statt, die erstmals seit sehr langen Zeiten die Weltbühne betreten haben und auch hier inkarniert sind.
  • China war stets mit den grauen von Zeta Reticula verbündet, (Aliendorf in China (klick) hat nun aber mit einer völlig neuartigen Spezies paktiert, vor der alle anderen hohen Respekt haben. 
Soweit erstmal genug Stoff zum verdauen.
Weitere Details in den Videos, leider nur auf Englisch









1 Kommentar:

  1. Hi Rasmin,

    kannst Du sagen welche uralten mächtigen Ausserirdischen die Sternentore abschottet. Ebenso die neuen Ausserirdischen die mit China paktiert sind? Hathoren, Leoniden oder Arkturianer?

    Liebe Grüße

    Sven

    P.S. Hast Du Quellen für mich?

    AntwortenLöschen