Montag, 18. September 2017

Wichtiges und aktuelles zum Oktober Ereignis von Simon Parkes

Labour Politiker Simon Parks mit seiner Mami


Zusammenfassung in deutsch von christ-michael.org :

Die Aussagen des Engländers Simon Parkes sind keine leichte Kost, wenn er z.B. von außerirdischen Reptiloiden und ihren Einfluss auf diesem Planeten spricht. Aber viele seiner Vorhersagen und Erklärungen wurden durch die politische Realität bestätigt. Nur wenn er in seinem neuesten Interview davon spricht, dass die Dämonen auch eine Seele hätten, dann können wir das nicht mehr nachvollziehen. Aber, nobody is perfect, was die Relevanz von vielen seiner Insider-Infos nicht schmälert.

Die wichtigsten Infos zusammengefasst in seinem neuesten Radio-Interview (engl.):

Parkes sagt, er zieht Anfang Okt. um, weil er nicht gedenkt, seinen Kopf auf den Richtblock der Dunklen zu legen und er gibt seinen neuen Wohnort nicht bekannt. Seiner Meinung nach ist im Oktober ein Aufwachereignis für die ganze Welt fällig, und die Dunklen sind verzweifelt bemüht, es zu verhindern oder hinauszuzögern.

Sie haben versucht, die Zeit zu dehnen wie ein Gummiband aber können es nicht länger tun. Die versuchen, noch mehr Satelliten um die Erde zu platzieren, die eine 4D-Frequenz senden sollen, um es bösartigen Wesen eine Existenz in der 5. Dichtezu ermöglichen. Wenn im Oktober nichts großes im Sinne einer globalen Umwälzung passiert, wäre das ein sehr schlechtes Zeichen, das bedeutet, die Dunklen hätten eine Möglichkeit gefunden, wieder Oberwasser zu gewinnen.

Die Banken erhöhen die Zinsen, was ein sehr altmodisches konservatives Mittel ist, Einkünfte zu generieren und bedeutet, dass wohl alle anderen Mittel nicht mehr ziehen. Er erwartet in den nächsten 2 Wochen massive Goldkäufe.

Es würden auch die „Truther“ massiv infiltriert, im Sinne von Unterwanderung. Z.B. wäre im TV eine Remote Viewing Gruppe vorgestellt worden, und die Leute seien im Stil Hollywoods als Stars präsentiert worden. Ein deutliches Indiz dafür, dass diese Leute Fake-Infos im Sinne der NWO zu verbreiten hätten und nicht mehr integer arbeiten würden.

Die Ultimaten (wie im Febr. 2017 angekündigt) mit einem Konglomerat aus diversen Offplanet ETs für die Disclosure der ganzen geheimen Weltraumprogramme seien sämtlich abgelaufen und die Geduld der ETs sei jetzt am Ende, sie würden das jetzt selbst in die Hand nehmen.

Quellen:

Insektiode Mami

Dieser Artikel ist Teil V der Serie Außerirdischer Einfluß auf diesen Planeten
Teil I: die Snowden Enthüllung klick
Tei lI:Tagebücher des Admiral Byrd klick
Teil III: Vailant Thor - nordische Ausserirdische im Pentagon klick
Teil IV:  Das Projekt Blue Book und MJ12 klick


In der englischen Stadt Whitby Town sitzt ein Politiker der Labour Partei im Stadtrat und behauptet allen ernstes seine Mami sei eine 2, 783 Meter große, grüne Gottesanbeterin!

Labour Politiker Simon Parks mit seiner Mami
Solche Fantasten gibt es doch immer wieder, möchte man meinen, doch warum wird er dann in einen Stadtrat gewählt und nicht aus der Partei ausgeschlossen? Warum kann er von den höchsten Geheimnissen plaudern, die ein Staat haben kann und ihm geschieht nichts?

Achtung  ab jetzt wird es abendteuerlich und äußerst interessant.

Ich habe mir alle unten angefügten Interviews angehört und es ist erstaunlich. Ich versuche Zusammenzufassen.

Wer ist Simon Parkes


Simon Parks ist nur ein drittel Mensch, aber da auch kein Erdenmensch, sondern ein Sternenmensch.

Simon Parks ist auch ein drittel Reptiloid, keiner von der Draconier-Fraktion, sondern von den freundlicheren.

Simon Parks ist auch ein drittel Insektoid, die sogenannten Mantis (Gottesanbeterinnen).
Zu dieser Gruppe fühlt er sich besonders zugehörig, da seine seelische Mutter dazu gehöt und ihn seit er sechs Monate ist begleitet, aufzieht und lehrt.




Simon Parks hat auch leibliche Eltern.
Und hier wird dann auch klar, warum er am Leben ist, warum er in der Politik sein kann und warum er auch so offen über die Dinge sprechen kann wie sie sind.

Die leibliche Mutter ist bei dem MI5 beschäftigt gewesen, der eigentlich dem NSA zuarbeitet. Der NSA wurde einst gegründet um di Ausserirdischen Kontaktpersonen zu überwachen (heute immer noch Hauptaufgabe).










Der leibliche Vater ist ein persischer Jude, der bei dem MI6 arbeitet und eine direkte Blutlinie zu den alten sumerischen ANNUNAKI-Göttern hat. Simon ist selber auch jüdischen Glaubens.
Somit ist für ihn bestens gesorgt, da es Abkommen zwischen den verschiedenen Interessensgruppen gibt ihn in dieser Art Experiment gewähren zu lassen, um zu schauen wie weit die Menschheit ist!
Auf höherer Ebene ist es das Experiment den Reptioiden eine Möglichkeit zu geben auch sich aus der 4ten Dimension weiterzuentwickeln, in der sie sich als Herrscher der 3ten Dimension aufgespielt haben und nun Empathie lernen dürfen. Wenn diese Chance nicht genutzt wird werden sie von einem Zusammenleben auf diesem Planeten verbannt und bekommen erst in 10 000000 Jahren wieder die Chance. 
Außerdem ist Simon Parkes mit äußerst effektiven PSI-Fähigkeiten ausgebildet und genießt den Schutz der hochrangigen Mami. Es trauen sich nur unwissende Gruppen ihn zu schädigen, die wiederum selber durch ihr Handeln in schwerste Nöte geraten.

Kann das sein?
 Gibt es Hinweise in den Grenzwissenschaften zu insektoiden Wesensformen? 
Intelligente, organisierte, insektiode Wesensformen.

Sumerisches Rollsiegel mit dem Annunaki Enki und gefangenem Insektoid
Ja und zwar zu Hauf. 
Einmal die Bienen und ihre Unterarten.
dazu schrieb ich bereits

Die wahre Aufgabe der Bienen beim Aufbau des Lichtgitters des Planeten: klick
Der Bien und das wahre Wesen der Bienen: klick
Das Kristallgeheimnis der Hornissen: klick

 Auch solche Schädelfunde und Reliquien zeigen Abbildungen von Insektioden



Simon Parks Hauptziel ist es ein neues Selbstverständnis den Menschen zu vermitteln, zu akzeptieren, daß es hier auf dem Planeten außerirdische Wesen gibt, die durchaus sehr menschlich aussehen.
Beim Betrachten der Interviews ist mir immerwieder aufgefallen, ds seine Mimik denen von Echsen und Insekten ähnelt, so wie ich e an mir bekannten Insektoiden und Reptiloiden immer beobachten kann.










Simon Parks spricht sehr viel über den Einfluss der Außerirdischen Fraktionen, die aktuelle Lage der Welt und die Entwicklung der kommenden Zeit.
Einiges möchte ich dazu erwähnen.

  • Alle Interessensgruppen haben Vereinbarungen mit verschiedenen Außerirdischen Gruppierungen eingegangen und bekommen deren Technologien zur Verfügung.
  • Die USA und ihre ausserirdischen Verbündeten sollten die Welt vereinen, damit es ein Sprachrohr für die kosmischen Angelegenheiten gibt. 
  • Jeder Militärarm in den USA hat mit verschiedenen Ausserirdischen Paktiert und sie bekämpfen sich gegenseitig!
  • Nächste US Präsidentin wird Hillary Clinton, die bei einem Geheimtreffen mit dem damaligen iranischen Präsidenten, der zur selben Fraktion angehörte von dem eigenen leitenden Bodyguard (Navy Seal) angeschossen wurde, um die kommende Präsidentschaft zu verhindern. Sie hat dies überlebt und die Neocons werden wohl nach Obama wieder das Ruder in den Usa an sich reißen.
  • Russland ist Verträge mit humaoiden Ausserirdischen eingegangen, (eigene Bemerkung: in der 2ten Amtszeit ist Putin von einem "Walk-in" ersetzt worden (Blue light) klick)  
  • Der Iran paktiert mit den selben humaoiden Wesen wie Russland und gemeinsam versuchen sie das Raumportal im Jemen weiterhin zu kontrollieren. Hier Infos zum Raumportal in Jemen klick,   der Grund wieso das Attentat in Paris auf die Al CIAda im Jemen gelegt wurde, ist damit sie dort vermehrt auch französiche Truppen hinsenden können. Die schiitischen Rebellen im Jemen werden vom Iran aus gesteuert.
  • 21.12.2012 gab es den Versuch ein Raumportal zu öffnen und Reptiloide als die kommenden Götter wieder zu empfangen. Dieses Unterfangen wurde unterbunden. Die nächste und letzte Möglichkeit wird zum Jahrewechsel 2015/2016 sein, um solch ein Szenario herbeizuführen.
  • Die Menschheit ist im Begriff aufzuwachen und nach 2016 wird es keinen manipulativen Einfluss mehr geben, da die Zugänge zu den Raumportalen abgesichert werden. Da dies zu einem Austrocknen der menschenfeindlichen Reptiloiden und deren Abgesandten führt, schlagen diese wild um sich, was zu einer Zerstörung, oder einem lahmlegen ses Systems führen wird. New York wird als Finanzzentrum ausgeschaltet (EMP?) und ähnliche Szenarien.
  • die Absischerung findet durch uralte, extrem mächtige und weise Ausserirdische statt, die erstmals seit sehr langen Zeiten die Weltbühne betreten haben und auch hier inkarniert sind.
  • China war stets mit den grauen von Zeta Reticula verbündet, (Aliendorf in China (klick) hat nun aber mit einer völlig neuartigen Spezies paktiert, vor der alle anderen hohen Respekt haben. 
Soweit erstmal genug Stoff zum verdauen.
Weitere Details in den Videos, leider nur auf Englisch









Operation Iceworm:Nuklear.militörische Anlage unter dem Eis


Geheime unterirdische Anlagen unter Eis

Wir alle wissen, das sích unter den Eisschichten dieses Planeten so mach ein Geheimnis versteckt und das einige Areale diese beim Auftauprozess freigeben werden.

Operation Eiswurm war solch eine, die während
Krieges ín Grönland unter top secret Bedingungen gebaut wurde.

Meine Damen und Herren glauben sie das 60 Jahre lang auf dem Planeten nicht weiter geheim gebaut wurde?

Wenn Sie wüssten was sie nicht wissen dann würden sie unglaubliches glauben.

Video: a must see ! This Video is blockes in almost every country....



Trigonometrie wurde von den Babyloniern bereits genutzt



Wer in die Vergangenheit schaut erkennt die Zukunft

Es ist immer wieder erstaunlich was die alten Kutluren bereits gewusst haben.
Enorme astronómische und Mathematische Kenntnisse lassen nur eine Schlussfolgerung zu.
Die früheren Hochlukturen waren weit über unser heutigen Stand des Wissens voraus und dieses Wissen ist stets als Geheimwissen weitergegeben worden.
Der Masse der Menschen und der Neandertalerwissenschaft wird lediglich gerade so viel Wissen zu Teil, damit Wirtschaftskreisläufe und Beschäftigungsebenen erhalten bleiben.

Erweitern wir unseren Horizont und unser Verständnis für die Hochkulturen der A´ntike, werden auch zukünftige Szenarien klarer.

Hier der erstaunliche Bericht zu den trigonometrischen Berechnungen der Babylonier

Video: ancient babylonien talbet - worlds first trig table

Mittwoch, 13. September 2017

Fulford update: 11.09.17 Mexikanisches Patt auf höchster Ebene mit höchstem Einsatz setzt sich fort, trotz 911-gleicher Wetterkriegs-Attacke auf die USA

WER IST BENJAMIN FULFORD UND WER IST DIE WHITE DRAGON SOCIETY? HIER DIE ERKLÄRUNG: KLICK

WER SIND DIE KHASAREN? KLICK
WER SIND DIE ZIONISTEN UND ANTISEMITEN? KLICK
WER SIND DIE JESUITEN? KLICK
WER SIND DIE FASCHISTEN? KLICK
WER IST DER VATIKAN? KLICK
WER IST DIE EU ? KLICK
WER SIND DIE ARIER? KLICK
WER SIND DIE WHITE HATS? KLICK


IN BLAUER SCHRIFT KOMMENTARE DES FFTS

DIE MASSENMEDIEN WERDEN VON EINER GEWISSEN GRUPPIERUNG DOMINIERT. DIE GEHIRNWÄSCHE GREIFT UND DIE MENSCHELEIN DENKEN WAS AUS DEM FERNSEHER KOMMT ENTSPRICHT DEN TATSACHEN.
FULFORD IST PRESSESPRECHER EINER ANDEREN GRUPPIERUNG, DIE IN ERSTER LINIE DIE KHASARISCHE UND ROTHSCHILDISCHE UNTERWANDERUNG UND DOMINANZ IN ASIEN ZURÜCKDRÄNGEN WILLEN. DAHER IST ES SICHER NICHT VERKEHRT, UM SICH EIN OBJEKTIVES BILD MACHEN ZU KÖNNEN EINE ANDERE PROPAGANDAFRONT AUCH ZU HÖREN.

DIES SOLLTE AUSGEWOGENER JOURNALISMUS EIGENTLICH ALS SELBSTVERSTÄNDLICH ANSEHEN.
NOCHMALS: DAS FFT VERTRITT WEDER DIE EINE NOCH DIE ANDERE RICHTUNG.

MENSCHENVERACHTENDE UND -ERNIEDRIGENDE, ZU HASS UND GEWALT AUFRUFENDE AUSSAGEN WERDEN NICHT ZUM ERWÜNSCHTEN ZIEL FÜHREN, SIND UNNÖTIG UND UNWÜRDIG

 
Mexikanisches Patt auf höchster Ebene mit höchstem Einsatz setzt sich fort, trotz 911-gleicher Wetterkriegs-Attacke auf die USA

September11, 2017


 

Liebe Leser, Liebe Leserinnen,
wie Sie vielleicht schon wissen, wurde Benjamins Bankkonto angegriffen und im Juni 2017 wurde sein PayPal-Konto geschlossen. Zur gleichen Zeit kam seine Webmasterin mit Krebs ins Krankenhaus. Um Benjamin zu unterstützen, hat die WDS eine vollständige Neufassung seiner Webseite veranlasst, die von einem neuen IT-Team entwickelt und unterhalten wird. Die Webseite akzeptiert jetzt direkte Zahlungen per Kreditkarte anstelle von PayPal. Am 11. September starten wir die Möglichkeit für monatliche Abonnements, auf die Benjamin angewiesen ist, um seine Arbeit und seinen Lebensunterhalt aufrecht zu halten. Bitte besuchen Sie den folgenden Link, unter dem Sie Ihr neues Konto einrichten oder sich einloggen können, um Ihr bestehendes Konto mit neuen Kreditkarten-Informationen zu aktualisieren. 

Der Preis des Abonnements wurde von 8 auf 11 Dollar pro Monat erhöht, damit wir auch das fleißige IT-Team bezahlen können. Bis jetzt haben die Mitglieder dieses Teams unentgeltlich gearbeitet, um die Webseite neu zu gestalten, doch sie haben Familien, die sie versorgen müssen. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Während der Einrichtungsphase für die Abos werden die wöchentlichen Artikel frei verfügbar sein, danach werden nur zahlende Mitglieder in der Lage sein, den Inhalt zu lesen und zu diskutieren. 
BenjaminFulford.net ist das erste Internet-Forum zur Verbreitung und Diskussion wichtiger Geo-politischer Nachrichten und Analysen. Haben Sie vielen Dank im Voraus für die Unterstützung Benjamin Fulfords und seiner Bemühungen, die Wahrheit zu verbreiten und weltweit Armut, Krieg, und Umweltzerstörung zu beenden. Bitte geben Sie diese Meldung per E-Mail und Sozialer Medien weiter!
Mexikanisches Patt auf höchster Ebene mit höchstem Einsatz setzt sich fort, trotz 911-gleicher Wetterkriegs-Attacke auf die USA
Der heftige Kampf auf den höchsten Ebenen der globalen Macht-Struktur wurde zu einem Mexikanischen Patt, da die Khasarische Mafia Wetterkriegs-Attacken gegen die USA inszeniert, in einem verzweifelten Versuch, die Kontrolle über die Federal-Reserve-Banken festzuhalten. Hurrikan Harvey, gefolgt von den Hurrikanen Irma, Katia und Jose, wurden allesamt durch eine Art elektro-magnetischer Strahlung erzeugt, die aus Antarktika kommt, erzählen Quellen der US-Navy. 

Es gibt in bestimmten Sparten der sogenannten Mainstream-Presse Meldungen, dass große, 25 Grad Celsius warme, mit Leben gefüllte Höhlen in Antarktika gefunden wurden.
Der Zeitpunkt für diese Ankündigung war sicherlich zufällig, doch es scheint, als sei dies ein Weg, die Welt wissen zu lassen, dass von den Nazis in der Antarktis vor, während, und nach dem Zweiten Weltkrieg erbaute, vulkanisch beheizte Höhlen tatsächlich existieren. Das ist etwas, was die Russen schon seit langem sagen. 
Eine höhere Quelle in der P2-Freimaurerloge wies jedenfalls auf ihre Beteiligung an der Attacke hin, indem sie sagte „Es gibt für Amerika keinen anderen Ausweg, als nur das große Abkommen (the big agreement)“. Die P2-Freimaurerloge hatte schon vorher behauptet, die Fähigkeit zu besitzen, Stürme, Erdbeben usw. durch esoterische Rituale verbunden mit astrologischen Ereignissen heraufzubeschwören. Der Journalist Lance Schuttler, der diesen Autor vor kurzem interviewte, hatte dasselbe durch seine eigenen Quellen gehört.
Die White Dragon Society nutzte ihrerseits ihre esoterischen Kräfte, um Hurrikan Irma zu schwächen, aber nicht völlig zu stoppen, weil sie glaubte, die US-Regierung benötige einen Denkzettel zum Jahrestag von 911 (11. September 2001), weil gegen die Verursacher dieser Angriffe sowie auch gegen die, die im Jahre 2000 die Präsidentschaftswahl stahlen, rechtliche Schritte immer noch ausstehen, bestätigten höhere Quellen der WDS.
Leser, die an die Echtheit der Technologien zur Manipulation des Wetters noch nicht glauben wollen, werden gebeten, als Einführung in das Thema den Artikel hinter folgendem Link zu lesen:
Quellen des Pentagons sagen jedenfalls, „Hurrikane, Kriege und Chaos scheinen fehlgeschlagene Versuche der Kabale zu sein, den weltweiten Währungs-Neustart und das Gold-gestützte Finanz-System aufzuhalten, während Irma heruntergestuft wird und Katia und Jose ihre Kräfte verlieren.“ 
Die Wetterkriegsführung war nur ein kleiner Teil der fortgesetzten hochrangigen Risiko-Politik, während sich der Zahlungstermin 30. September für die US-Firmenregierung nähert. 
Die Trump-Administration und die sie stützende Militärjunta benutzen Nord-Korea als Vorwand, um mit einem umfassenden nuklearen Krieg zu drohen, sollte die US-Regierung nicht die notwendigen Gelder (von den Chinesen) erhalten, mit denen sie ihre Tätigkeiten über den genannten Tag hinaus fortsetzen kann. 
Zusätzlich twitterte Trump: „Die USA erwägen, neben anderen Optionen, jegliche Handelsbeziehungen mit allen Ländern zu beenden, die Geschäfte mit Nord-Korea machen“, damit drohte er, allen Handel mit China zu beenden. 
Als Ergebnis auf dieses Gebrüll wurde der US-Regierung genug Geld gegeben, um bis Dezember weitermachen zu können. Damit wurde weltlichen Führern Zeit gegeben, etwas reichhaltigere Ergebnisse im Hinblick auf die fortwährenden Verhandlungen zum Bankrott der US-Firmenregierung zu erzielen. 
Quellen der Asiatischen Geheimgesellschaften berichten inzwischen, sie hätten ihre Pläne zurückgezogen, Bitcoin als Alternative zum gegenwärtigen Finanz-System zu befürworten. Obwohl sie ihre Gründe dafür nicht mitteilten, geben sie zu, die Situation mit Nord-Korea habe sie „sehr beschäftigt.“
Zumindest bis jetzt haben die Chinesen ihr Vorhaben, Termingeschäfte für Öl mit dem Gold-gestützten Yuan abzuwickeln, nicht umgesetzt. Das würde einen Frontalangriff auf den US-Petro-Dollar darstellen. Trump seinerseits hat sein Kriegsgeschrei gegenüber Nord-Korea erst einmal abgeschwächt, nachdem er etwas Geld zum Weitermachen erhalten hatte. Die im Privatbesitz befindlichen Federal-Reserve-Banken sowie die von den Khasaren kontrollierten Gegenstücke, die Europäische Zentralbank und die Bank von Japan, erhielten ebenfalls Grünes Licht, um die Weltmärkte erneut mit unechtem Geld zu anzukurbeln. 
In den US-Gesellschafts-Medien wurde über all dies so berichtet, als ob diese dreimonatige Verlängerung der US-Schuldendecke eine vollständig US-interne Angelegenheit gewesen wäre, die durch einen Kompromiss zwischen Trump und den Bediensteten der Demokratischen Partei gelöst worden wäre. 
Diese Meldungen haben Trumps Basis verärgert, und zahlreiche ehemalige Verbündete Trumps sagen jetzt, das Trump-Regime sei de facto am Ende. Der freigesetzte Verbündete Trumps, Steve Bannon, gab CBS ein 60-minütiges Interview, das „als Vorstoß gesehen wird, ihn als Trumps Graue Eminenz und Flügelmann darzustellen, der sich mit Globalisten, Republikanern, China und dem Tiefen Staat (deep state) anlegt“, behauptete eine Pentagon-Quelle. 
CIA-Quellen in Texas erklären dazu, Trumps Kompromiss habe die Oberen der Republikanischen Partei so verärgert, dass der Mehrheitsführer des Republikanischen Senats „Mitchell McConnell und noch jemand einen Vertrag mit Trump aufhoben.“
Was wir beobachtet haben ist wenig mehr als eine zeitweilige Feuerpause bei einer Schlacht, die mit Sicherheit in den kommenden Wochen und Monaten erneut aufflammen wird. Was auf dem Spiel steht ist die Kontrolle über die Federal-Reserve-Zentralbanken, und damit das Recht, US-Dollars zu drucken und zu verteilen. 
An dieser Front verliert der Khasarische Mob immer noch haushoch. „Der Israeli mit doppelter Staatsbürgerschaft und Rothschild-Agent Stanley Fisher wurde vom Posten des Federal-Reserve-Vorstandsvorsitzenden entlassen, als Goldmanite Gary Cohen daran gehindert wurde, die FED zu leiten“, bemerken Pentagon-Quellen. Das Trump-Regime ist jetzt in der Lage, 5 von 7 Drahtziehern der Federal-Reserve zu bestimmen, eine solche Situation gab es seit 1936 nicht mehr.
„Es könnte gut sein, dass die FED in das US-Finanzministerium eingegliedert wird, sobald der Gold-gestützte Dollar herausgegeben wurde. Finanzminister Steven Mnuchin weigerte sich, das Bild von Andrew Jackson von der 20-Dollar-Note zu entfernen“, erklären die Quellen. Jackson war der letzte US-Präsident, der erfolgreich die Kontrolle des Khasarischen Mobs über das US-Geldsystem beseitigte. 
Dieses System ist so, wie es jetzt geführt wird, unhaltbar, deswegen muss so oder so ein Ersatz gefunden werden. Die Zentralbanken im Privatbesitz haben allein in diesem Jahr bereits 2 Billionen Dollar zur Stützung von Märkten eingesetzt, mit dem Ergebnis, dass Anleihen im Wert von 7,4 Billionen Dollar mit negativen Zinsraten gehandelt werden. Die Finanzmärkte bewegen sich damit immer weiter weg von der realen Wirtschaft, und ganz gleich, wie sehr die Zentralbanker versuchen, der Realität aus dem Wege zu gehen, die Wirklichkeit wird sie schließlich doch einholen. 
Wenn die Militärjunta in den USA es nicht schafft, die Federal-Reserve-Banken zu verstaatlichen, dann könnte der große Schritt zur Beendigung des durch private Zentralbanken geführten Fiat-Geldsystems in Japan stattfinden. Eine höhere Quelle aus Japans Kaiserlicher Familie sagt, dass die Japanische Sicherheitspolizei eine Liste zur Verhaftung von 700 Handlangern des Khasarischen Mobs in Japan erstellt hat. Die obersten 70 davon werden 24 Stunden am Tag überwacht. Unter den höchsten auf dieser Inhaftierungsliste befinden sich 5 ehemalige Premierminister, 4 ehemalige Bankpräsidenten, 3 ehemalige höhere Beamte des Finanzministeriums, 4 ehemalige Vorstandsvorsitzende großer Banken und 8 Top-Industrielle, erzählen die Quellen. Die WDS hat die Liste. 
Quelle: Antimatrix.org  
übersetzung: mdd

NASA darf in 20 bis 30 Jahren bekannt geben welche Planeten unseres Sonnensystems bewohnt sind!


Sind wir alleine in unserem Sonnensystem?

 Nur mal Hypothetisch- In unserem Sonnensystem existieren 120 verschiedene humanoide Spezien.

Wichtige Stationen der Terra Gaia Humanoiden sind Europa und der Titan, Monde des Jupiter, die als Hauptabsprunghafen aus unserem Sonnensystem dienen.
Die Kolonien und auch die Absatzbewegungen und die von der Erde abgekoppelten Zivilisationen sowie deren nicht-terrestrischen Verbündeten dulden nicht mehr lange den Karantäne Gürtel um unseren Planeten mit den degenerierten Sichtweisen der Machthabenden Terra Gaias.

Das ist Terra Gaia..... dort leben ca 8 Milliarden Menschen. Ist es auf den unten aufgeführten Himmelskörpern nicht denkbar ähnliche Anzahl an Lebewesen zu beherbergen ?





 Ab hier Quelle
Wichtige Mitarbeiter der NASA und anderer Weltraumorganisationen machten in den letzten Monaten wieder überraschende Aussagen über außerirdisches Leben in unserem Sonnensystem. Dr. Ellen Stofan sagte, dass die Menschheit in absehbarer Zeit außerirdisches Leben finden wird. In einer Stellungnahme sagte die führende NASA-Wissenschaftlerin Dr. Stofan wörtlich:
Ich denke, wir werden bald Hinweise auf Leben jenseits der Erde haben. Die definitiven Beweise dafür werden in den nächsten 20-30 Jahren vorliegen. Wir werden nun bald Fragen beantworten können, die sich die Menschheit schon seit Jahrtausenden stellt. Noch in dieser Lebenszeit werden wir erfahren, dass es Leben auf anderen Himmelskörpern unseres Sonnensystems gibt. Wir werden verstehen, welche Auswirkungen das für das Leben auf der Erde haben wird. Wir wissen genau, wo wir suchen müssen und wir haben jetzt auch die Technologie, um das zu tun.“

Der alte Mars

Jim Green, Leiter der Planetary Science der NASA, veröffentlichte eine Studie zur Analyse der Atmosphäre über den polaren Eiskappen des Mars. Die NASA gelangte zu der Erkenntnis, dass auf 50% der nördlichen Hemisphäre einst Ozeane existierten, die mehr als einen Kilometer tief waren. Es hat auf dem ganzen Mars offenes Oberflächenwasser gegeben, und das für mindestens 1,2 Milliarden Jahre. Diese lange Zeitperiode ist eine Grundvoraussetzung für die Entwicklung komplexen Lebens. Die NASA hofft auf dem Mars bald auf Fossilien zu stoßen, die das alles belegen sollen. Auch der Jupitermond Ganymed hat einen großen flüssigen Ozean unter seiner Eiskruste. Deshalb gibt es nicht nur in der Nähe von Sonnen bewohnbare Lebensbereiche, sondern auch im Umkreis von sehr großen Planeten. Es wird derzeit eine Mission zum Jupitermond Europa vorbereitet. Neben diesen beiden Monden gibt es noch einen weiteren Jupitermond mit einem Ozean, Callisto. Das gilt auch für die beiden Saturnmonde Titan und Enceladus.


Die Monde Europa, Titan und Enceladus

Durch neue Großteleskope hofft die NASA bald weitere große Gesteinsplaneten in der Nähe von nahen Sternen zu finden. Durch die neuen Technologien kann dann festgestellt werden, ob diese Planeten eine Atmosphäre besitzen und bewohnbar sind.
Ein anderer NASA-Mitarbeiter, Major Charles Bolden, bestätigte die Annahme, dass es immer mehr Beweise für hochentwickeltes außerirdisches Leben gibt. Es sprach über eine Militärbasis in der Wüste, wo die Regierung die toten Körper von Außerirdischen lagert, die aus abgestürzten UFOs geborgen wurden. Die CIA bestätigte die Existenz der Area 51 offiziell erst im Jahr 2013. Es gibt schon lange Hinweise auf eine Rückentwicklung außerirdischer Technologie in der Area 51 und anderen Orten, die aus Wracks außerirdischer Raumschiffe stammen sollen. In diesen geheimen Basen soll es auch zur Zusammenarbeit mit verschiedenen außerirdischen Rassen gekommen sein, die den Menschen erklärten, wie diese Supertechnologie funktioniert.
Astronauten der NASA sprachen offen über die Begegnungen mit Außerirdischen. So auch Dr. Brian O´Leary. Der Astronaut und Physikprofessor an der Universität von Princeton machte mehrmals Aussagen über außerirdisches Leben:
„Es gibt reichlich Beweise für eine Kontaktaufnahme durch Zivilisationen, die uns schon seit einer sehr langen Zeit beobachten. Ihre Erscheinungsform ist durch unsere traditionelle materialistische Betrachtungsweise sehr bizarr. Diese Besucher besitzen Technologien, die durch das Bewusstsein gesteuert werden. Sie nutzen Torsionsfelder und gegenläufige Magnetscheiben für ihre Antriebssysteme. Damit können sie Raum und Zeit manipulieren, um ein eigenes Gravitationsfeld zu generieren.“


Auch der britische Astronaut Major Tim Peake machte kürzlich Aussagen über außerirdisches Leben. Peake sagte, außerirdisches Leben existiert in anderen Teilen des Universums. Auch er meint, dass man bald entdecken wird, dass es in unserem Sonnensystem außerirdisches Leben gibt und schon lange gegeben hat, und zwar auf den Wassermonden des Saturn und des Jupiter. Wo es Wasser gibt, existiert auch eine hohe Wahrscheinlichkeit für Leben. Hollywoodfilme wie „2001 – Odysee im Weltraum“ und „2010 – Das Jahr in dem wir Kontakt aufnehmen“, behandeln ebenfalls das Thema der bewohnten Jupitermonde.


Szenen aus dem Film 2010 – Das Jahr in dem wir Kontakt aufnehmen

Ein anderer Astronaut, Edgar Mitchell erklärte, die Außerirdischen wären hier, um einen Atomkrieg zu verhindern. UFO-Sichtungen häuften sich, seit den ersten Atomwaffentests im Jahr 1945. Mitchell war davon überzeugt, die Aliens sind an unseren militärischen Möglichkeiten interessiert. Die Außerirdischen wollen den Frieden auf der Erde erhalten. In Atomwaffensilos und bei Raketentests wurden von UFOs regelmäßig die atomaren Sprengköpfe deaktiviert oder zerstört.
Ein anderer Astronaut, Edgar Mitchell erklärte, die Außerirdischen wären hier, um einen Atomkrieg zu verhindern. UFO-Sichtungen häuften sich, seit den ersten Atomwaffentests im Jahr 1945. Mitchell war davon überzeugt, die Aliens sind an unseren militärischen Möglichkeiten interessiert. Die Außerirdischen wollen den Frieden auf der Erde erhalten. In Atomwaffensilos und bei Raketentests wurden von UFOs regelmäßig die atomaren Sprengköpfe deaktiviert oder zerstört.
Von atomaren Gefahren sprach auch der Dalai Lama. Der bekannte UFO-Forscher Dr. John Mack (1929-2004) führte vor Jahren ein Gespräch mit dem Dalai Lama über dieses Thema. Der Dalai Lama behauptet, darüber Bescheid zu wissen, dass das Universum mit Wesen aller Art gefüllt ist. Seiner Meinung nach gibt es unterschiedliche Kategorien außerirdischen Lebens. Das wären einmal verkörperte Wesen wie wir. Daneben gibt es Lebensformen, die eine andere oder gar keine Form haben.
Dr. Mack meinte, diese fremden Wesen würden aus anderen Dimensionen und Sternensystemen stammen. Sie würden auf den Planeten Erde aufpassen und wollen nicht, dass er zerstört wird. UFO-Entführungsopfern wurden immer wieder Bilder von einer wunderschönen Erde mit intakter Natur gezeigt. Das ist es, was die Außerirdischen wollen. Anderen Entführten wurden Bilder davon gezeigt, was passieren wird, wenn die Menschheit die Natur und die Umwelt zerstören sollte. Es gibt also verschiedene Möglichkeiten bzw. Zeitlinien. Bereits 1992 erklärte der Dalai Lama, die außerirdischen Wesen würden hierher kommen, weil es in ihren Lebensbereichen zu Störungen gekommen ist. Das hat seine Ursache auf der Erde, die ein Teil des Multiversums ist. Wenn hier Atomwaffen hochgehen, wirken sich die atomaren Kettenreaktionen auch auf andere Dimensionen aus. Die Außerirdischen wollen der Menschheit klarmachen, was sie hier tut.


Der Dalai Lama weiß, dass in unserer Galaxis Milliarden von bewohnbaren Planeten existieren. Die Nummer der bewohnbaren Galaxien, die man von der Erde aus sehen kann, beläuft sich jetzt schon auf hunderte Milliarden. Das Meer der Galaxien erscheint unendlich. Wie kann man nur annehmen, dass es dort draußen kein intelligentes Leben geben soll? Die Möglichkeit für die Entstehung natürlichen Leben ist überall im Universum reichlich vorhanden.
Forscher von der Universität Auckland in Neuseeland haben durch neue Forschungsmethoden im Jahr 2013 bestätigt, dass es mindestens 100 Milliarden (100.000.000.000) bewohnbare Planeten in unserer Galaxis gibt. Diese Untersuchungen wurden im MOA (Microlensing Observations in Astrophysics) mit dem Mount John Observatorium durchgeführt. Wenn man diese Daten auf die bisher entdeckten 500 Milliarden Galaxien anwendet, kommt man zu einer Anzahl von 50 Sextillionen bewohnbaren Planeten im bisher bekannten Universum. Eine Sextillion sind tausend Quintilliarden.

50 Sextillionen = 50.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000 Planeten!

Wie bereits vorhin erwähnt, könnte es auf dem Mars zu einer solchen atomaren Katastrophe gekommen sein. Dieser Meinung ist jedenfalls Dr. John Brandenburg. Brandenburg war ein Sprecher auf der Konferenz zum geheimen Weltraumprogramm im Jahr 2015. Er glaubt, dass der Mars früher über eine Hochzivilisation verfügte. Der Mars ist heute mit einer Schicht aus Substanzen überzogen, die radioaktiv sind. Das sind unter anderem Thorium, Uran und radioaktives Kalium. Die Strahlung lässt sich heute noch nachweisen. Die alte Zivilisation auf dem Mars wurde durch Atomwaffen oder etwas Ähnliches zerstört. Radioaktive Isotope befinden sich heute noch in der dünnen Atmosphäre des Mars. So etwas kann nur durch Wasserstoffbomben entstehen. Es könnte demnach sein, dass es in der fernen Vergangenheit des Mars einen Krieg gab und ein Angriff aus dem Weltraum stattgefunden hat. Diese nukleare Katastrophe verwandelte den Mars in die Wüste, die wir heute sehen. Dr. Brandenburg verfasste zu seinen Erkenntnissen mehrere Bücher. Sein neuestes heißt „Death on Mars: The Discovery of a Planetary Nuclear Massacre“.

 

Auf Brandenburgs Karte der Thorium-Messungen sieht man zwei tiefrote Punkte, wo die radioaktive Konzentration am höchsten ist. Skeptiker meinten, das sei durch Einschläge von Meteoriten hervorgerufen worden. Dr. Brandenburg konterte, dass dort keine Einschlagskrater zu finden sind. Es sei genau wie in Hiroshima und Nagasaki, wo die Detonationen auch keine Krater hinterlassen hatten. Brandenburgs Meinung nach zeigen seine Messergebnisse eindeutig Atomwaffensignaturen.
Der Forscher ist davon überzeugt, dass der Mars vor dieser Katastrophe ein bewohnbarer, grüner Planet wie die Erde war, auf dem das Leben florierte. Es herrschten vergleichbare Temperaturen und ein ähnlicher atmosphärischer Druck vor und der Mars hatte eine sauerstoffreiche Atmosphäre. Alle diese Faktoren bilden die idealen Grundlagen für eine Entwicklung von Leben auf dem Mars. Wie neuere wissenschaftliche Erkenntnisse belegen, ist es durchaus möglich, dass die Menschheit ihren Ursprung auf dem Mars hat und irgendwann in der unbekannten Vergangenheit, als diese Katastrophe eintrat, zur Erde flüchten musste.