Sonntag, 19. Februar 2017

3er Freundeskreisbrief : Finanzschnitt und Kryptowährung Spezial 2017

Das "Wahrheitsministerium" möchte die "totale Vernichtung" von freien Informationen
daher

Freundeskreis
jeder der sich neu angemeldet erhält die bereits verschickten Briefe ebenfalls zugeschickt.

3.Brief wird demnächst verschickt
Inhalt (bislang)
Die Finanzwelt wird sich Grundlegend verändern. Neue Währungen und Währungsformen geben den Ton an. Dieses und nächstes Jahr wird umverteilt. Zukunftsforschung lohnt.
Es ist empfehlenswert sich entsprechend aufzustellen.
...außerdem...
Alien Dokumente
Heilpflanzenlexikon
Iran/Israel Armageddon ?
.................. wird ergänzt


2. Brief ist verschickt
Inhalt (bislang):
1.Firma bringt Freies Energie-Gerät raus (7350w 220V)
Plasma-Heilstifte/Reaktoren/Becher erhältlich
Welche Veränderungen stehen nach Amtsantritt von TRUMP bevor
Erzeugnisse der Ayahuasca Liane erhältlich
verschiedene Dokumente zur Geheimen Raumfahrt


1.Brief ist verschickt
Inhalt:
Das Berliner Weihnachtsmärchen
Offener Logenkrieg NATO vs Russland
Der Weltraum in Jahr 2017
Weltradio Weltwetter

Wer am Freundeskreis  des Freigeist - Forum - Tübingens teilnehmen möchte bekommt in unregelmäßigen Abständen eine email mit
"besonderen" 
Informationen, Hintergründen, Tipps und Tricks, Dokumenten, Angeboten (wie z.Bsp. das CBD-Öl), Hinweisen, Empfehlungen, Hochtechnologien ...
die nicht auf der Weltnetzseite veröffentlicht werden können/sollen/dürfen/mögen.
 Die Projekte des Freigeist-Forum-Tübingens werden so stark unterstützt !

Die Weltnetzseitenpräsenz bleibt frei verfügbar, obwohl eine breite Mehrheit der Leser bereit wären eine jährliche Spende zu tätigen. 
So ist es nun möglich für eine Spende von 20 € für das Jahr 2017 zu tätigen und diesen zusätzlichen Informationsbrief per mail zu erhalten.

Der erste elektronische Brief kommt zu Weihnachten 2016

Spenden für den Freundeskreis per paypal
(wer kein paypal nutzt bitte in mail anmerken)





rasmin [ät] posteo [punkt] ch  
Betreff: Freundeskreis

Die Neue Art zu lieben - pass auf es könnte Dich treffen !




Seit dem neu beginnenden kosmischen Zyklus und die damit einhergehende Sonnensystem eigene Schwingungserhöhung, befinden wir Menschen uns in einem drastischen Wandel. Unser Geist/Körper/Seele System wird neu justiert, wird auf die 5-Dimension ausgerichtet (5-Dimension = Positiver, lichter Bewusstseinszustand/höher schwingende Realität) und wir Menschen erfahren daher eine Veränderung unseres eigenen geistigen Zustandes. Dieser tiefgreifende Wandel erreicht uns dabei auf allen Daseinsebenen und läutet zeitgleich auch eine drastische Veränderungen in Liebesbeziehungen ein. Häufig wird in diesem Zusammenhang auch davon gesprochen, dass aus dem Übergang in die 5-Dimension, neue Liebesbeziehungen hervorgehen. Was damit letztlich gemeint ist und wie das zu verstehen ist, erfahrt ihr im folgenden Artikel.

Neue, wahrhaftige Liebesbeziehungen entstehen


In früheren Zeiten, insbesondere in den vergangenen Jahrhunderten, basierten Liebesbeziehungen meist auf einer einseitige Dominanz, Machtausübungen bzw. im allgemeinen auf negativen Konventionen. Streitigkeiten, Intrigen, Eifersucht, Neid und Gefühle des Verlustes begleiteten viele Paare und in sehr vielen Fällen führte selbst die stärkste Liebe dazu, dass Beziehungen von einem übergreifenden Ungleichgewicht begleitet wurden. Zurückzuführen ist dies auf energetisch dichte Zeiten, Zeiten, in denen die Menschen sich sehr stark mit ihrem egoistischen Verstand identifiziertem, Verstandes orientiert waren und meist ihr eigenes Wohl in den Vordergrund stellten. Die Anbindung zum seelischen Verstand war kaum präsent und eine Integration, ein Ausgleich männlicher und weiblicher Anteile blieb aus. Inzwischen befinden wir uns aber in dem neu beginnenden komischen Zyklus, wir Menschen lernen aufgrund dessen wieder autodidaktisch in Selbstliebe zu stehen, erlangen wieder unsere Identifikation mit unser Seele, handeln wieder aus unserem wahren Selbst, aus unserer wahren menschlichen, gutherzigen Natur heraus und beginnen außerdem damit, die eigene Wahrhaftigkeit zu leben. Der Übergang in die 5-Dimension, der seit 2012 im vollen Gange ist, ist in diesem Zusammenhang ein schwerwiegender Übergang, denn diese Zeit führt uns letztlich wieder in unsere Selbstliebe hinein. Dieser Prozess erfordert aber letzten Endes die Transformation unserer eigenen Schattenanteile. Wenn wir Menschen weider damit beginnen, unsere eigenen Ängste zu überwinden, wenn wir wieder unseren Ego Verstand akzeptieren/ transformieren, unsere inneren Wunden, „zurückzuführen auf die verschiedensten karmischen Verstrickungen und vergangenen Inkarnationen“ heilen, dann werden wir in die Lage versetzt, in vollkommenen Einklang zu leben.
Liebesbeziehungen befinden sich in einem tiefgreifenden Wandel..!!

Aus diesem Grund sind auch in den letzten Jahren viele Liebesbeziehungen auseinander gegangen, ja sogar regelrecht zerbrochen. Der Prozess des geistigen Erwachens trennt diesbezüglich alles, was nicht auf einer gleichen Frequenz schwingt, was nicht auf einer Wellenlänge ist. Dieser Prozess wird nun immer klarer und aufgrund der derzeitigen kosmischen Einstrahlung intensiviert. Doch nicht nur Liebesbeziehungen befinden sich im Wandel. Wie schon in den letzten Portaltag Artikeln erwähnt, finden Angleichungen und Veränderungen auf allen Daseinsebenen statt. Seien es nun Liebesbeziehungen, Arbeitsplatzsituationen, Freundschaften oder im allgemeinen Lebensumstände die nicht mehr der eigenen Frequenz entsprechen.

Angleichung der Schwingungsfrequenz – Es wird zusammengeführt, was zusammen gehört


All das, was nicht mehr der eigenen Schwingungsfrequenz entspricht, was nicht den eigenen tiefsten Sehnsüchten und Wünschen entspricht bzw. dem eigenen Ruf der Seele, unterliegt zwingenderweise drastischen Veränderungen. Im Gegenzug dazu führt der neu beginnenden kosmische Zyklus bzw. das neu beginnende platonische Jahr dazu, dass wir Menschen, Situationen, Lebensumstände in unser Leben ziehen, die wiederum unserer eigenen Schwingungsfrequenz, unserer eigenen seelischen Signatur entsprechen. Wir Menschen erlangen in dieser Zeit in neues Verständnis fürs Leben, erkennen unseren eigenen Urgrund und werden gerade in dieser Zeit bereit für wahrhaftige Liebesbeziehungen. Aus diesem Grund gehen aus der aktuellen Zeit neue Liebesbeziehungen hervor. Beziehungen, die nicht von Leid oder Unwertsein geprägt sind, wahrhaftige Beziehungen, in denen beide Partner sich aufrichtig lieben und zu schätzen wissen, zu jeder Zeit füreinander da sind und aufgrund der Integration männlicher und weiblicher Anteile bzw. der Integration verschiedenster Seelen-Aspekte, ihre tiefe Liebe zu sich selbst und zueinander zum Ausdruck bringen. Es ist eine faszinierende Zeit und der Umstand führt letztlich dazu, dass nun immer mehr solcher einzigartigen Liebesbeziehungen, aus dem Schatten der alten Welt empor steigen. Die Zeit ist wahrlich magisch und es finden nun die Menschen zueinander, die auch zueinander gehören. Menschen die füreinander bestimmt sind und vom Universum zueinander geführt werden. Dagegen kann man auch nichts unternehmen.
Neue Liebespaare werden aufgrund der Schwingungsangleichung wie durch ein Wunder zueinander geführt..!!

Diese universelle Frequenzangleichung zieht diese Menschen magnetisch an und lässt wahre Liebe entstehen. Es ist daher eine wundervolle Zeit, in der man Seelenpartner (Nicht zu verwechseln mit der Dualseele), die schon seit unzähligen Inkarnationen auf einen warten, in das eigene Leben zieht. Menschen, die dem eigenen frequentierten Zustand entsprechen und wieder zueinander finden. Aufgrund der extremem Liebesschwingung – Hohe Schwingungsfrequenzen, die diese Paare aussenden, verändert sich zeitgleich auch noch das gesamte Umfeld. Die starken Energien prägen die umliegenden energetischen Felder und heben die Schwingungsfrequenz des kollektiven Bewusstseinszustandes massivst an.
Wahrhaftige Liebesbeziehungen, die den Prozess des geistigen Erwachens beschleunigen..!!

Es sind daher wichtige Liebesbeziehungen, die sich nicht nur positiv auf den eigenen seelischen Zustand auswirken, sondern auch noch den Quantensprung ins Erwachen auf ein neues Level katapultieren. Letztlich spricht man hier auch gerne von Schwingungsinitiatoren. Paare, die durch ihre reine, unverfälschte Liebe, den Wandel der Zeit, den Übergang in die 5.Dimension drastisch beschleunigen. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Die vier Stadien des spirituellen Wachstuns



Dies find ich sehr schön und treffend dargestellt

Wir alle haben Erfahrungen dieser Entwicklungsstadien zu verschiedenen Zeiten in verschiedenen Bereichen unseres Lebens. Unabhängig davon, ob wir uns in jedem Aspekt unserer Existenz in einem permanenten Zustand des ‚als mich‘ befinden, ist es wirkungsvoll sich zu überlegen, welche Veränderungen wir in uns selbst vornehmen können, um unsere Schritte auf dem Weg zu unterstützen.

                                   1. Mit Mir
Das Leben ist eine Reihe von Ereignissen, Beziehungen und Umständen, die mir passieren.Um mich über die Stufe eins hinaus zu bewegen, muss ich bereit sein, folgendes loszulassen: Schuldzuweisung.



INDEM ICH DAS TUE, ENTWICKLE / ENTDECKE ICH: VERANTWORTUNG UND PERSÖNLICHE ERMÄCHTIGUNG.

                                                                                        2: WEGEN MIR

Ich bewege mich in meiner Rolle als Manifestor / Erschaffer und beanspruche meine Fähigkeit, meine Lebensumstände zu schaffen und zu beeinflussen.

Um mich über die Stufe zwei hinaus zu bewegen, muss ich bereit sein, folgendes loszulassen: Kontrolle.

Dabei entdecke ich: Vertrauen und Verbindung mit energetischen Kräften jenseits meines individuellen Selbst

3: DURCH MICH
Ich bin ein Instrument und Kanal für das Leben, dass es sich durch mich bewegen und ausdrücken kann.

Um mich über die Stufe drei hinaus zu bewegen, muss ich bereit sein, folgendes loszulassen: Gefühl des Getrenntseins.

Dabei entdecke ich: Einheit / Eins-Sein


4: ALS MICH
Ich und die unendlichen 
Kräfte des Universums sind eins.
 Ich bin Gott / Geist / Leben,
 ich bin Ich. 
Gleichzeitig einzigartig und 
wesenhafter Teil des grösseren Ganzen.


 Ich bin eins mit allem Leben







Eine in unserer modernen Zeit oft zitierte Aussage von Einstein lautet: „Probleme kann man niemals mit demselben Bewusstsein lösen, das sie geschaffen hat." Dies ist eine kraftvolle Erkenntnis, die die Menschheit akzeptieren sollte, um die Wege zur Wiederherstellung der Vitalität unseres lebenden Planeten zu erkunden und um Lebensweisen aufzubauen, die uns auch in der Zukunft harmonisch tragen werden. Aber wenn eine Veränderung des Bewusstseins gefordert ist … was tun wir tatsächlich dazu (oder wie sollten wir dann leben)? Wie schaffen wir eine Veränderung in dem, wie wir gegenwärtig sind, so dass unsere Visionen und unser Handeln die Welt positiv beeinflussen werden? Und wie können wir unsere Fortschritte auf diesem Weg einschätzen?
In der letzten Zeit ist unser Weg der persönlichen und der planetaren Entwicklung durch eine Vielzahl von verschiedenen Sichtweisen in der Wissenschaft, der Spiritualität, den indigenen Weisheiten und durch mehrere Schulen der Selbsterkenntnis, der Selbstentfaltung, der Bewegung und des Denken beeinflusst worden. Alte und moderne Praktiken haben sich verbunden mit der Intention uns Helden, begrenzende Muster und Erfahrungen aus der Vergangenheit aufzulösen, damit wir uns stärker auf die unendlichen Möglichkeiten des Lebens auszurichten vermögen. In der Mitte der 1980er Jahre hat Michael Beckwith, Autor und Gründer des Agape International Spiritual Center, ein einfaches Modell zum Verständnis der vier Stadien der Entwicklung und des spirituellen Wachstums eingeführt. Diese ist zwar nicht der einzige Führer, um die Stufen des menschlichen Bewusstseins zu verstehen, doch gibt das Beckwith-Modell eine praktische und uns stärkende Perspektive auf unserer Reise von der Opferrolle zur Selbstermächtigung, und um uns mit den größeren Kräften des Lebens und der Einheit in Verbindung zu bringen. Lasst uns einen Blick darauf werfen.

STUFE EINS - 'MIT MIR'










Die erste Stufe der spirituellen Entwicklung ist das, was Beckwith die ‚Mit mir‘- Stufe nennt. Sie wird auch als die Opfer-Phase bezeichnet, da sie eine frühe Bewusstseinsstufe darstellt, wo unsere primäre Wahrnehmung die ist, dass das Leben etwas ‚mit mir‘ macht. Wie ein Kind, das neu in dieser Welt ist, oder jemand, der/die noch nicht die volle Verantwortung für sein/ihr Leben übernommen hat, erfahren wir uns in der „Mit mir"-Phase als das Produkt der Menschen und der Umstände in unserem Leben. Im Leben von uns allen gibt es Zeiten, in denen wir das Gefühl haben, dass wir (nur) auf der Abnehmerseite von Herausforderungen, Chancen, Beziehungen, Arbeitsaufträgen, usw. sind, und in denen wir uns andere Umstände wünschen, in denen wir nicht das Gefühl bekommen müssen, dass das ‚Leben mir passiert ‚.

Beckwith sagt uns, dass bei jeder der vier Stufen, um uns zur nächsten Stufe zu bewegen, wir bereit sein müssen, irgend etwas auf dem Weg zurückzulassen, damit wir einen neuen Aspekt von dem beanspruchen können, wer wir wirklich sind. Um uns vom ‚Mit mir‘-Stadium unserer Entwicklung in die zweite Stufe bewegen zu können, müssen wir bereit sein, etwas loszulassen … Schuldzuweisung. Nachdem wir immer zurückgewiesen, Widerstand geleistet und anderen (oder dem Leben selbst) die Schuld für unsere Lebensumstände zugewiesen haben, kommen wir schliesslich an eine Stelle, wo wir bereit sind, etwas mehr persönliche Verantwortung zu übernehmen und eine gedeihlichere Kraft in unserem Leben zu spielen. Aus freien Stücken oder aus Notwendigkeit vollziehen wir die Verschiebung und beginnen zu erleben, wie wir die Angelegenheiten unseres Lebens in unsere eigenen Hände nehmen.

STUFE ZWEI - 'WEGEN MIR'










Auch wenn es voll und ganz gerechtfertigt ist, dass wir anderen die Schuld für unsere gegenwärtige Situation geben, so kommt doch eine Zeit, wo wir erkennen müssen, dass wenn wir andere für unsere Lebensumstände verantwortlich machen, wir unsere Macht weg geben und unsere Fähigkeit, die notwendigen Änderungen vorzunehmen, begrenzen. Wenn wir die Notwendigkeit loslassen, jemanden dafür zu beschuldigen (einschliesslich uns selbst!), wo und wie wir sind, öffnen wir uns für die nächste Stufe unserer Entwicklung, und wir werden zu aktiven Manifestoren des Weges, auf dem wir wirklich gehen wollen / müssen.

In der zweiten Stufe der ‚Wegen mir‘-Phase unserer Reise können wir uns durch die Umstände zunächst gestresst oder herausgefordert fühlen, aber diese Herausforderung ist oft das, was notwendig ist für uns, um tiefer zu graben und uns zu einem eine Veränderung bewirkender Akteur unserer Erfahrungen werden lässt. Dies ist die Etappe der Reise, in der wir entdecken, dass wir viel mächtiger sind als wir bisher realisiert haben. Wir sind nicht Opfer der Umstände, sondern deren Schöpfer.

Das ‚Wegen mir‘-Stadium der Entwicklung ist oft eine Bau-(oder Umbau)-Phase, in der unser Handeln geerdet sein muss, real, konzentriert und selbstgesteuert. Durchbrüche in dieser Arena erfordern oftmals fokussierte Entschlossenheit (und manchmal Schweiss!). Und sie geben uns das Gefühl eine persönliche Leistung erbracht zu haben: „Ich habe es geschafft! Ich kann es erreichen!". In der ‚Wegen mir‘-Phase entledigen wir uns der Opfer-Haube und lassen ein Gefühl entstehen, dass wir von unserem Leben persönlich Besitz ergreifen können, in dem wir etwas erschaffen, erwerben, verursachen und erreichen können. Dies ist ein machtvoller Schritt auf dem Weg.

STUFE DREI - 'DURCH MICH'











Wenn wir hart an der Entwicklung bestimmter Fähigkeiten in irgendeiner Aktivität oder Bemühung gearbeitet haben (von der Musik zum Sport oder zur Mathematik), gibt es einen Moment, in dem wir den Schritt machen werden von einem reinen, konzentrierten Bemühen zu einem Gefühl der Gnade und des Fliessens in dem, was wir tun. Wir haben uns Fähigkeiten angeeignet und vielleicht für längere Zeit die gleiche Sache immer und immer wieder versucht, bis wir plötzlich das Gefühl haben, dass nicht wir es sind, die die Musik machen, sondern dass die Musik tatsächlich durch uns spielt. Wir sind nicht mehr der Surfer, der seine Fähigkeiten ausspielt, um die Welle zu surfen, sondern wir spüren, dass es die Energie des Ozeans ist, die uns leitet, um auf ihr zu gleiten. Wir sind nicht mehr der Verfasser einer Geschichte, sondern es fühlt sich an, als ob die kreative Essenz der Geschichte sich durch unseren Stift zum Ausdruck bringt.
Wenn wir in das ‚Durch mich‘-Bewusstsein eintreten, gehen wir von einem Gefühl einer persönlichen Wichtigkeit, basierend auf unseren Leistungen, in ein Gefühl der Demut über, indem wir wahrnehmen, dass wir Teil sind – von etwas Grösserem als wir es in unserem Alltagsbewusstsein sind. Um uns von der ‚Wegen mir‘-Stufe in die Stufe drei zu bewegen, müssen wir bereit sein, unser Bedürfnis nach Kontrolle loszulassen. Wenn wir nicht mehr meinen, die Seele des Erzeugten und der Kontrolleur jedes Ergebnisses sein zu müssen, öffnen wir uns einem neuen Gefühl des Vertrauens und der Verbundenheit mit einer grösseren Sache und erleben die Bereitschaft, die Geschichte / den Fluss / das Lied durch uns fliessen zu lassen.
Manchmal erfahren wir das ‚Durch mich‘ als segensreiche Erweiterung der persönlichen Anstrengung, und manchmal kommt es abrupt, wenn wir die Grenzen unserer eigenen persönlichen Fertigkeiten oder Fähigkeiten erreichen und keine andere Wahl haben, als uns zu ergeben, uns zu öffnen, um Kanal oder Instrument zu sein für höhere energetische Kräfte.

STUFE VIER - 'ALS MICH'

Wenn wir alle Schuldzuweisung loslassen und unsere Wahrnehmung vom Leben nicht mehr als etwas betrachten, das ‚mit mir‘ etwas macht, beginnen wir mit dem ‚Wegen mir‘ unsere wahre Macht im Leben zu entdecken. Wenn wir das Bedürfnis zu kontrollieren gehen lassen, bewegen wir uns von unserer ‚Wegen mir‘ Erfahrung des Lebens weg und entdecken unsere Verbindung zu den grösseren Kräften des Lebens, die sich ‚durch mich‘ ausdrücken. Wenn wir unserem individuellen Ausdruck erlauben, sich mit der Energie, die wir erleben und mit der wir in der Welt etwas kreieren, vollständig zu verschmelzen, dann erkennen wir, dass wir tatsächlich ein Teil der unendlichen kreativen Kraft des Universums sind, die sich selbst erlebt und individualisiert zum Ausdruck bringt ‚als mich‘. So bin ich Gott / Geist / Universum / Natur / Bewusstsein.

Während wir durch die dritte Stufe unserer Entwicklung reisen und das Gefühl erleben, wie der grössere Fluss sich ‚durch mich‘ bewegt und sich beständig im Leben und Streben zum Ausdruck bringt, erreichen wir diesen vierten Absprung-Punkt und gelangen zur einfachen, aber tiefen Erkenntnis, dass was immer es ist, das sich ‚durch mich‘ bewegt auch in mir ist. Dass diese grössere energetische Kraft und ich tatsächlich aus dem gleichen Ausgangsmaterial bestehen. Wie ein Strahl der Sonne oder einer Welle im Ozean bin ich eigentlich ein individualisierter Ausdruck dieser grösseren Kraft, die sich jetzt in der Welt bewegt, atmet und handelt.

Ein Bild muss eine wirkliche Macht besitzen, um Licht zu erzeugen, und während einer langen Zeit bin ich mir bewusst gewesen, dass ich mich durch Licht ausdrücke, oder vielmehr im Licht. 
Henri Matisse











Um über die Erfahrung hinauszugehen, dass das Leben ‚durch mich‘ geschieht und in die geistige Entwicklungs-Stufe des ‚als mich‘ zu gelangen, müssen wir bereit sein, unser Gefühl der Trennung loszulassen. Indem wir dies tun (oder eher ’sind‘), öffnen wir uns, um die Erfahrung des echten Eins Seins oder der Einheit alles Lebens und Strebens zu entdecken. Es offenbart sich unserer Wahrnehmung die unendliche Natur des Universums, als ursächliche Energie, die ausserhalb von uns existiert, und wir öffnen uns, um diese unendliche Natur in uns und ‚als‘ unser wahres Sein, ‚als mich‘ zu erfahren. Die Musik, das Meer, die Geschichte drücken sich nicht nur ‚durch mich‘ aus, sie sind der lebendige Ausdruck von dem, was ich bin. Dies ist das Fliessen (ist ‚Flow’) im höchsten Sinn, und viele würden sagen, dass dies der letztendliche Grund unseres Hier-Seins ist: Um durch unsere Handlungen, Erfahrungen, Beziehungen und unser Sein sich zu erinnern und uns zu erleben als einzigartigen Ausdruck des Absoluten.










Gibt es einen Bereich in deinem Lebens, in dem du zur Zeit eine Veränderung in deinen Erfahrungen bewirken möchtest?

Wenn ja, in welcher Stufe der Entwicklung würdest du dich im entsprechenden Bereich gerade selbst sehen?

Was müsstest du dazu loslassen oder was einfordern, um eine Veränderung in deinem eigenen Bewusstsein herbeizuführen und dir so den Weg für die nächste Stufe der Erfahrung zu öffnen?
Jeder einzelne von uns ist personifiziertes Leben. Wir alle sind Leben in Person; also enthält jeder von uns in sich die ganze Intelligenz, die Macht, die Fähigkeiten und die Instrumente, um eine Ausdrucksform für das Leben zu sein… Um zu wissen, dass das Leben zu diesem Zweck Du geworden ist, und dass du einen Platz einnimmst, den niemand sonst in der Welt besetzt.
Dan Custer (The Miracle of Mind Power)

Buthan - ein glückliches Land


2018 wird es eine spirituelle Reise in den Buthan geben 

Quelle
Das Himalaya-Königreich Bhutan hat letztens das Glück zum Staatsziel erklärt. Doch nicht nur das. Bhutan hat sich auch zum Ziel gesetzt, ausschließlich biologische Lebensmittel zu produzieren. Somit zählt Bhutan, neben Dänemark, zu den ersten zwei Ländern dieser Welt, die sich diese Aufgabe auf ihre Agenda geschrieben haben.

Brutto-National-Glück für Mensch und Natur




Der Weg zum 100 % Bio-LandBereits seit den 80er Jahren stellt Bhutan das Glück der Bewohner über das Wirtschaftswachstum und misst das Bruttonationalglück über den Gross National Happiness Index (GNH). Getreu der Buddhistischen Lehre meint Glück dabei das Wohlbefinden aller Lebewesen – Umwelt, Gesundheit und Artenvielfalt eingeschlossen. So steht zum Beispiel in der Verfassung Bhutans, dass mindestens 60 Prozent des Landes bewaldet sein müssen. Außerdem hat sich das Land verpflichtet für immer CO2-neutral zu bleiben. Auch dieses Ziel wurde bereits erreicht. Durch negative GNH-Bewertung konnte Bhutan bereits wirtschaftliche Aktivitäten von Agrarkonzernen wie Monsanto stoppen. Als nächster logischer Schritt folgt jetzt die konsequente Umsetzung einer hundertprozentigen, biologischen Landwirtschaft.
In dem kleinen Staat mit seinen ca. 700.000 Einwohnern, etwa so groß wie die Schweiz und eingeklemmt zwischen hohen Himalaya-Bergen, finden PestizideHerbizide oder chemischen Dünger kaum Akzeptanznur auf etwa 1,5 Prozent des Agrarlandes werden sie verwendet und auch dort nur im Notfall. Bald sollen es gar keine mehr sein. Doch, ganz so einfach ist die Umsetzung nicht: 70 Prozent der Bhutaner leben von der Landwirtschaft, und doch müssen viele von ihnen Getreide und Gemüse

zukaufen, da die Bevölkerung rasch wächst. Mehr als die Hälfte des Reises wird mittlerweile aus Indien importiert. Hinzu kommt das unwegsame Gelände, die kleinen Felder, die ungenügende Infrastruktur und kaum landwirtschaftliche Maschinen. Die meisten Landwirte benutzen Ochsen, da Maschinen sich nicht lohnen würden.
Zusammen mit der Umstellung auf 100 % Bio muss auch die Produktivität erhöht werden, was, neben der Steigerung des Exports, eine der größten Herausforderungen für Bhutan darstellt.
„Eosta“ steht Bhutan mit Rat und Tat zur Seite
Unterstützung findet Bhutan beim Bio-Distributor Eosta: Bereits 2012 auf der Klima-Konferenz Rio+20 hatte Eosta-Geschäftsführer Volkert Engelsman mit dem damaligen bhutanischen Ministerpräsidenten Jigme Yoser Thinley und seinem Landwirtschaftsminister den Plan gefasst, eine Reise nach Europa zu organisieren, um Bhutan so einen Einblick in die europäische Bio-Landwirtschaft zu geben. 2016 war es endlich soweit: Eine bhutanische Staatsdelegation, inklusive der führenden Politiker in den Bereichen Landwirtschaft und Umwelt, besuchte die BioFach 2016 in Nürnberg und besichtigte auch verschiedene Forschungseinrichtungen und Bio-Bauernhöfe in Deutschland und den Niederlanden, um jede Menge Anregungen und Kontakte zur Umsetzung ihrer 100 Prozent Bio-Politik zu sammeln.
Der Geschäftsführer von Eosta war zuletzt im Oktober 2015 in Bhutan gewesen. In einer Rede vor dem bhutanischen Parlament lobte er die Bestrebungen, alle wirtschaftlichen Interessen dem Umwelt- und Naturschutz unterzuordnen und den Wert einer intakten Landschaft bereits Kindern im praxisbezogenen Unterricht zu vermitteln und rief ein Austauschprogramm für junge Führungskräfte ins Leben. Zwei vielversprechende Talente aus Bhutan kamen über das Austauschprogramm bereits in die Niederlande und nach Deutschland. Einer von ihnen ist mit Plänen für eine eigne Unternehmensgründung bereits wieder nach Bhutan zurückgekehrt.
Vielleicht gibt es schon bald mehr landwirtschaftliche Bio-Produkte aus Bhutan in Europa zu kaufen. Bis dahin begnügen wir uns mit dem besonderen Zitronengrasöl aus dem „Land des Dornendrachens“.
Die vier Säulen des Bruttonationalglücks in Bhutan:
  • die Förderung einer sozial gerechten Gesellschafts- und Wirtschaftsentwicklung,
  • Bewahrung und Förderung kultureller Werte,
  • Schutz der Umwelt und
  • gute Regierungs- und Verwaltungsstrukturen

Freitag, 17. Februar 2017

Pizzagate - Mischwesen - Abgrund des Menschen

Der Pfau als Symboltier - Mischwesen-Missbrauch

Alles was der Mensch sich ausdenken kann wird auch umgesetzt.

Lange liegt dieser Artikel im Archiv und lange habe ich überlegt ob ich das veröffentlichen soll.

Bevor Du weiter liest bitte folgenden Hinweis beachten

-Achtung-
 Dieser Artikel kann die Seele verletzen. Es sind Wahrheiten, die Jahrhundertelang funktionieren, weil sie tabuisiert sind und nur deshalb im Dunkeln weiterbetrieben werden können. Licht darauf zu werfen ist notwendig, damit es aufhören kann! 
Wer die Verletzungen der Seele nicht mit Mut und Kraft und sehr viel Güte und Liebe heilen kann sollte sich zu einem anderen geeigneteren Zeitpunkt mit diesem Thema beschäftigen.


Auch wenn der Planet ein Erfahrungsplanet für Seelen und alles einer Ordnung unterlegen ist, ist es nicht im Sinne der Menschen wenn Verantwortliche, denen die Souveränität des Einzelnen übertragen wurde, scheinheilig von Moral und Weltfrieden reden und im Hintergrund diese Dinge ablaufen. 
Gaia hilf Deinen Kindern.

wenn Du weiter lesen möchtest scrolle nach unten



















































































































































































Und Die Götter erschufen Wesen denen sie nicht mehr Herr wurden.....verzeihe Ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.......

Mischwesen gab es schon immer, schauen wir in die Antike, zu den Minotauren, den Chimären, oder den Zentauern.
Bei den Sumerern hiess es, die "Götter" erschufen und so wurde der LULU-Mensch als Arbeitssklave von den Anunaki gezüchtet.

Nun können wir miterleben, wie wir offiziell mit dieser Thematik konfrontiert werden.
Wissenschaftler erschaffen Hybridwesen: klick



Dies wäre ja schon genug, um eine Gesellschaftsdiskussion und eine Grundsatzdiskussion auszulösen.

Nun kommt aber der Umstand hinzu, dass Pädophile als Dekorationen und auf Vernisagen Bilder und Skulpturen von Menschen haben, die eindeutig zweideutig sind.

So entsteht eine Kette an Bekanntschaften und Verbindungen, die von Pizza-Läden, wo Kinder angeboten werden, die Podesta Brüder (Killary Hintens Kampagnenmanager), die Großbestellungen in Auftrag gaben und von bestimmten Künstlern Werke in ihren Häusern ausstellen.

Die erste Verhaftungswelle hat bereits stattgefunden !

Dann trifft man sich zu Vernisagen und zum Seelenkochen ( Kanibalismus)



2 dieser "Künstler" sind folgende

Patricia Piccinini


Avish Khebrehzadeh




Die Plastiken könnten von Madame Tussaud stammen, währen da nicht die Zeichnungen und die Kinder und die Symbolik.


Bei folgenden Bildern handelt es sich um Zeichnungen und Wachsfiguren der "Künstler" (Opfer) !

 Der Pfau als Symboltier

Missnrauchssymbolik

Mischwesen

Schwangere Frau im Sarg- Missbrauchssymbolik

Schwangere Frau im Sarg - Missbrauchssymbolik

Missbrauchssymbolik für spezielle Sexualpraktik

 Missbrauchssymbolik für spezielle Sexualpraktik


Missbrauchssymbolik mit spezieller Programmiertechnik

Künstlerin (verm. Missbrauchsopfer) mit Missbrauchssymbolik - Mischwesen

Künslerin (verm. Missbrauchsopfer mit Mischwesen ev. eigene Nachzucht)


 Mischwesen

Mischwesen


Mischwesen

Mischwesen


Mischwesen - Pädophilieandeutung


Mischwesen


 weitere Bilder ohne Kommentar



Zum Thema Pizza Gate : klick
Zum Thema rituelle Kinderopfer: klick