Dienstag, 17. Juli 2012

US -Präsidentenerlass und die Antwort der Keshe-Stiftung


 
Anfrage aus dem Keshe-Forum:

“Herr Keshe, die Neuigkeiten über Barack Obamas Zensur der Keshe-Technologie ist für alle von uns in den USA anstoßend, welche ihre Entwicklungen mit Aufmerksamkeit verfolgen. Könnten Sie bitte den entsprechenden Präsidentenerlass nennen, der diese Situation hervorgerufen hat? Das Weiße Haus veröffentlicht angeblich alle Präsidentenverfügungen auf seiner Webseite mit der URL: http://www.whitehouse.gov/briefing-room/presidential-actions/executive-orders. Ich würde den Vorgang gerne auf meiner Webseite veröffentlichen, brauche jedoch eine genaue Angabe, um die Angelegenheit verifizieren zu können.
Zitat:
http://content.govdelivery.com/attachments/USTREAS/2012/0
4/23/file_attachments/108232/2012iransyria.eo.rel.pdf
(Kopie unten)

Keshe Neutron Keshe Stiftung: Weltfriedensangebot an Obama & US Flugzeugträger als schwimmende Badewannen
 

Antwort der Keshe-Stiftung

Die von der Keshe-Stiftung entwickelte Weltraum-Verteidigungstechnologie setzt Schwerkraft- und Magnetfelder (Magravs) ein und ist erwiesenermaßen die beste Methode, um Kommunikationssysteme auf Basis von Magnetfeldern auf allen Frequenzen zu blockieren.
Das System kann alle Kommunikationsleitungen stören und bei korrekten Einsatz jegliche Kommunikation in großen Regionen sogar von entfernten Standpunkten aus blockieren. Das heißt, dass man mit minimalen Aufwand jegliche Satellitendatenübertragungen blockieren kann. Wir haben vor 4 Jahren das System getestet und das Ergebnis gesehen. Wenn das System efektiv von Kräften in einem bestimmten Gebiet eingesetzt wird, kann die gegnerische Seite keine Informationen zu einem bestimmten Empfänger senden.
Das kürzlich erlassene US-Dekret beweist ihre Beunruhigung darüber, wie fortschrittlich diese Technologie ist und zeigt, dass die gegnerische Seite daran gehindert wird, ihre Operationen auszuführen.
Und so steckt hinter diesem Dekret mehr, als man auf den ersten Blick vermuten könnte.
In Wirklichkeit verrät es, dass die USA über kein System verfügt, welches eine so mächtige und fortschrittliche Technologie überwinden kann und mit Hilfe des Erlasses versuchen sie, neue Technologien zu kriminalisieren. Das  soll als Ausrede dienen, Organisationen wie die Keshe-Stiftung als Schurkenorganisation zu bezeichnen.
Wir sind offen, wir bleiben offen und wir laden US-Wissenschaftler ein, mit uns zusammenzuarbeiten, so dass man die Technologie zum Schutze von Raumfahrzeugen in den Weiten des Alls einsetzen kann.Diese Technologie wurde von der Keshe-Stiftung entwickelt , um -wie es auch in unseren Patentanträgen beschrieben ist – Raumfahrzeuge in den Tiefen des Alls von jeglichen hochernergetischen Magnetfeldstrahlungen zu schützen, sodass die Systeme und Passagiere in Sicherheit durch solche Zonen reisen können, .
Eines der Einsatzgebiete dieser neuen Technologie ist die Blockade jeglicher Magnetfelder zur Informationsübertragung innerhalb eines großen Zielgebietes im Weltraum. Auf diese Weise wurde die Drum eingefangen, als sie während der Prozedur von Informationsübertragungen ihrer Kontrollsatelliten abgeschnitten wurde (Keshe meint hier wohl die US-Drohne, welch über den Iran abgefangen wurde, Anm. d. Ü.)
In einem Satz zusammengefasst: “Willkommen in der echten Weltraumtechnologie,” ……
Unsere Technologie ist auch ein Angebot an die US-Regierung, wenn sie denn bereit ist, zu akzeptieren, dass iranische Nuklearwissenschaftler nicht notwendigerweise ihre Nation betrügen, wenn sie Weltraumtechnologie mit ihr teilen.
Wir sind hier, um Weltfrieden herbeizuführen, so dass die Menschheit der universellen Gemeinschaft beitreten kann.

Wenn Technologieaustausch zwischen freundlichen Nationen wie Iran und die USA ein krimineller Akt ist, dann ist der Mensch von heute tiefer gesunken als der Höhlenmensch.
Wir haben die NASA eingeladen, uns ihre UFO-Technologie zu zeigen und wir sind bereit, dasselbe zu tun und ihr das Magravs-System zu erläutern. Das Angebot wurde ihen [der NASA] in einem Interview auf einer Livestream-Konferenz in Los Angeles letzten Sonntag unterbreitet und wir serden sehen, wie sie darauf reagiert.

Unsere Botschaft an den US-Präsidenten

An Ihre Exzellenz Präsident Obama,
wir bieten Ihnen einen Weg für wahren Weltfrieden durch die Entwicklung dieser neuen Technologie für die ganze menschliche Rasse, durch den Einsatz von fortschrittlichen technologischen Know-How und wir hoffen, Sie sind offen genug, zuerst zuzuhören und dann ein Dekret zu erlassen, welches den Weltfrieden herbeiführen kann.
Es gibt Zeiten, in denen Angriffe den Gegner stärker machen; durch einem Erlass, wie dem vom 23. April 2012,  wollen mehr Leute wissen, wo die Schwäche des US-Verteidigungssystems liegt, die zu einem solchen Dekret führt…….
Ich lade Sie zu einer direkten Vorführung unserer Technologie für Sie und Ihr Kabinett auf neutralem Boden ein, bei dem der Präsident des Irans ebenfalls anwesend sein kann und wo keiner den anderen betrügt, so dass wir alle den fundamentalen Wandel verstehen, der für die Menschheit eintreten wird. Lassen Sie uns über einen wahren Weltfrieden reden.
Ich sagte in meinem letzten Interview in Los Angeles: Laßt uns doch die Militärfabriken der USA so umwandeln, dass sie die Ressourcen für eine US-Weltraumorganisation bereitstellen können und die Werkzeuge des Krieges zur treibenden Kraft für den universellen Frieden werden.
Die Flugzeugträger der USA werden zu  schwimmenden Badewannen, wenn die Magravs-Technologie effektiv eingesetzt wird, und die Startbahnen voller F16 und F18 werden nur mehr Museen von eisernen Vögeln sein, weil diese Flugzeuge nicht mehr fliegen können, wenn ihre Elektronik einmal  von der Magravs-Technologie gestört ist. Diese Flugzeuge und Kriegsschiffe müssen von A bis Z vollkommen neu verkabelt werden, bevor sie wieder eingesetzt werden können.
Präsident Obama, wir laden Sie ein, diesen Wandel zu verstehen und lassen Sie uns Ihnen die Technologie zeigen, welche das bewirkt. Dann laden wir Sie ein an den Tisch zum Weltfrieden.
Bitte unterzeichen Sie ein Dekret für wirklichen Frieden und keines, um die Wissenschaft und Techologie zu knebeln…..
Das ist keine Frage des Stolzes  einer Gruppe oder eines Landes, sondern des Stolzes von uns allen über das Fortschreiten der menschlichen Rasse zu neuen Höhen des Verständnisses der universalen Schöpfungsordnung, in der jeder von uns seinen Platz hat.
Ihr Botschafter und Konsul in Belgien hat über frühere Gespräche und Korrespondenzen direkten Zugang zu mir und gibt jegliche Kommunikation weiter.
Mit herzlichen Grüßen von einem friedensliebenden Menschen, der diese mächtige Technologie zum Nutzen der Menscheit entwickelt hat,
M T Keshe


Ab min 30:00 erklärt Mehran Tavakoli dass Stephen Hawkin seine Idee bzw die Erklärung über die Entstehung schwarzer Löcher übernommen hat, nachdem Mehran Tavakoli dieses in Eindhoven letzten Jahres öffentlich vorgestelltt hatte.
Dh. Steven Hawkin verkauft nun diese Erkenntnis als die seine, nachdem Mehran Tavakoli den Mechanismus öffentlich erklärte.
Das erinnert mich stark an Tesla und Marconi - wie die Historie sich doch wiederholt.
Marconi hat das bestehende Patent Teslas (1897 us.Pat. 645576 und 649621 -skalarwellen basiert) einfach kopiert (1900 Pat 7777 - Hertzsche Wellen basiert) und ist damit durchgekommen - zumindest bis 1943.
Na ja, wie bereits ausgedrückt, der Kreis scheint sich zu schliessen und die einzelnen Puzzlestücke fügen sich langsam zu einem zusammenhängenden Bild zusammen.

Quelle:politaia.com

Kommentare:

  1. Obama hängt sich da rein ? Obama wusste, das der Iran diese technologien hatt? Was ist los? Ein Iraner sitzt mit seiner Firma im Westen, in Belgien? Obama – Belgien – Iraner? Die I´raner haben die Technlogien von den Russen ? Putin verkauft Bomber in die USA? Es riecht nach Plan EA – Einigung+Aufteilung! Energieboxen zum Mieten für Jedermann (siehe den Film : Thrive ! mit Bush-Klone)
    Aber der Zug ist abgefahren, die Menschen erwachen und werden sich selbst mit Energie verorgen. Welcher Plan tritt dann in Kraft? Plan FG = Freiheit + Glück für Jeden Menschen.

    AntwortenLöschen
  2. Die genaue Bezeichung des Dekrets / Executive Order?? liegt hier ja aber immer noch nicht vor. Es ist ausser Ankündigungen für September im Web nichts zu finden, nicht mal Kommentare zur Veranstaltung die im April stattgefunden hat. Etwas mehr subtanzielles außer den eigenen Videos des Hr.Keshe wäre schon mal interresant gewesen. Naja dann warten wir mal ab was da im September passieren wird.

    AntwortenLöschen