Donnerstag, 12. April 2012

Der grüne Planet - eine Aussenschau auf den Planeten Erde


Im Laufe der Menschheitsgeschichte hat es sich herausgestellt, das die degenerierte Spezies unter den Menschen sich durchgesetzt hat und das Industriezeitalter begründete.
Nach dem Industriezeitalter gab es große Proteste und Boykotts gegenüber den Degenerierten.
Produzenten von Produkten, die schädlich für Menschen, Tiere und Pflanzen des Planeten waren wurden des Völkermordes und des Verbrechens am Planeten schuldig gesprochen und verurteilt.
Das waren die Lebensmittelindutrie, die Chemiekonzerne, die Produzenten von Waffen, Tabak, Alkohol, die Pharmaindustrie, die Automobilindutrie, die Atomindustrie. Architekten, Ärzte und viele Politiker, die alles zuliessen um sich zu bereichern.
Es entstand ein Bürgerkrieg, dann folgte der Boykott.
Alles was schädlich für das Leben war wurde nicht mehr gekauft. Es kam auf den Schrott und keine Polizei, Armee und Behörde konnte diesen Trend aufhalten. Es war Mode geworden die Dinge an den Strassenrand zu stellen, die für die Lage der Menschheit verantwortlich waren. Das war die Lösung. Keine Käufer, keine Produktion.
Diese Epoche nannte sich das Chaos der Prärennaissance.




oder hier einige möglichen Szenarien wies kommen könnte.
Interessant der Ausserirdische im Interview mit der witzigen Handhaltung:-)
Am Ende des Clips spricht Paul Heleyer, ehemaliger Aussenminister Kanadas.



hier ein längeres Interview des ehemaligen Aussenministers Kandas Paul Heleyer