Sonntag, 2. Oktober 2016

Hollywoodregisseur James Cameron (Alien, Avatar) arbeitet in einer Firma die Rohstoffe aus dem Weltall importiert !


Na wenn das mal kein Zufall ist 

Die Ideen zu den ganzen Science Fiction Filmen entspringen alle der blühenden und sehr sehr weit weggeholten Fantasie des Herrn Cameron un co.

Interessant, das er gaaanz nebenbei als Berater einer Firma arbeitet, die Rohstoffe aus dem Weltall importiert.

PLANETARY RESSOURCES

Eine tolle Idee, nebenbei gleich von den Erlebnissen Dokumentarfilme zu drehen und sie als Science Fiction zu tarnen.

Auch gut wenn ein gewisser Herr

David Hill 
ex Vizepräsident von 
20th Century Fox

 auch in der Firma arbeitet.
Aber bitte nicht weiter denken ...1 plus 1 war schon immer 3

und wieso nicht noch gleich den Kriegsherren selber als Berater angagieren
auch der General a.D. Moseley
Irak und Afganistan Warlord
arbeitet durchaus mal in seiner Freizeit gegen die bösen Aliens im Weltraum


also sehe hier überhaupt keine Zusammenhänge, außer das es jede Menge Stoff für die übelsten aller Verschwörungstheorien gibt von kleinen grünen Marsmännchen und den Märchenerzälhlern dieser Welt

Wenn da nicht bloss die 51 Millionen Menschen währen, die jedes Jahr in den Weltraum geschossen würden.



Die Konkurenzfirma zeigt in ihrem Werbefilm vor allem am Ende, wasbereitsalles existiert in diesem "Zukunftsträchtigen Metier"