Montag, 26. Mai 2014

3ter Freigeist Kongress : Stuttgart 14.06.14 , 38 €

zum vergrößern auf das Billd klicken
Begrenzte Teilnehmerzahl
Beteiligung : 38€
Veranstaltungsort :  Bekanntgabe nach Anmeldung
Anmeldung: rasmin@posteo.ch

Programmübersicht
10:00 - 10:30  Begrüßung + Klangfrühstück
10:30 - 12:00  Prof. Dr. Dr. Berger - Finanzcrash und fließendes Geld
12:00 - 13:00  -Pause-
13:00 - 14:30  Rasmin B. Schafii - Entheogene -das Lebenselixier der Götter
15:00 - 16:30  Prof. Dr. Ivan Ghyssaert - Alchemie und Numerologie
17:00 - 18:30  Ingrid Vallières - Reinkarnation und Lebensaufgabe
19:00 - 20:30  Dipl. Ing. Gerhard Rößler - Freie Energie und Nikola Teslas QEG
 Podiumsdiskussion  


Programm
10:00 - 10:30
Musikalische Begrüßung
RaZ

10:30 - 12:00
Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger
hier zum Referentenportrait: klick 

Prof. Dr. Dr. Berger ist einer der führenden Denker, wenn es um sinnvolle Lösungen unserer Finanzmisere und dem menschengerechten Umgang in Unternehmen geht.
Als Philosoph und Ökonom war er 20 Jahre lang führend in Unternehmen tätig. Seit 7 Jahren leitet er das Institut Business Reraiming und ist auch in der Wissensmanufaktur als wissenschaftlicher Beirat tätig.
Wichtige und spannende Ausführungen zu dem Thema Finanzkrise und fliessendes Geld werden thematisiert.



13:00 -14.30  
Rasmin B. Schafii
hier zum Referentenportrait: klick

Seit mehr als 15 Jahren beschäftigt sich Rasmin B. Schafii mit den Mysterien und den Hintergründen der Menschheit und hat dabei sich intensiv mit dem Zeremonialgetränken der Götter und Priester beschäftigt. Entheogene nennt sich die Wissenschaft der Drogen und ein besonderes Molekül sticht bei der Betrachtung aus dem Kontext hervor. DMT das Gottesmolekül oder auch Erkenntnismolekül ist das Geheimnis auch des Baums der Erkenntnis aus der Bibel.
Über die Beschaffenheit dieses Moleküls und die Beinflussung unseres Bewusstseins referiert Rasmin B. Schafii


 15:00 - 16:30
Prof. Dr. Ivan Ghyssaert
hier zum Referentenportrait: klick 

 Der Belgier, Prof. Dr. Ivan Ghyssaert promovierte in Naturwissenschaften, Philosophy und Alternativmedizin und lehrte in Paris.
Sein umfangreiches Wissen konnte er als Alchemist mit antroposophischen Grundsätzen in seine Entwicklung des Biovital Space umsetzten.
Ein Angebot bei den Illuminaten zu wirken hat er abgeschlagen und die Prinzipien von Bevölkerungsreduktion werden abgelehnt.
Schwerpunkte seines Vortrages werden Numerologie und Alchemie sein.



17:00 - 18:30
HP Ingrid Vallières
hier zum Referentenpotrait: klick

Seit 1979 steht Ingrid Vallières in ihrem Institut CMI Creative Management International für die Verbindung von Reinkarnationstherapie und Management auf allen Ebenen des Seins.
Mit einer Ehrenprofessur an der russischen Akademie der Wissenschaften wurde ihr Lebenswerk geehrt.
Als Expertin für Manipulationsmechanismen und Magie sind ihre Kenntnisse um das menschliche Dasein und die Aufgaben der Seele in der Zeit des Wandels besonders im Hinblick auf Macht und Machtmissbrauch auf ein breites Verständnis der tiefen Zusammenhänge des Menschseins gefusst.
Frau Vallières wird über Reinkarnation und Seelenplan referieren.


19:00 - 20:30
Dipl.Ing. Gerhard Rößler
hier zum Referentenportrait: klick

Gerhard Rößler hat sich sehr intensiv mit der Thematik der freien Energie beschäftigt und konnte den Qunatum Energie Motor nach einer Bauanleitung von Nikola Tesla gemeinsam mit einem weltweiten Expertenteam in Marokko bauen.
Overunity ist ereicht! Über den bahnbrechenden und nicht mehr aufzuhaltenden Erfolg der unbegrenzten, sauberen Energie und die Hintergründe der Thematik referiert Gerhard Rößler.

Kommentare:

  1. Zitat: "Wie ich in meinen Vorträgen öfters erkläre sind nicht alle Wesen die auf dem Planeten wandeln und zwei Beine haben humanoid. Dementsprechend different die Wirkung von Substanzen auf den Körper-Geist-Komplex".
    Bedeutet das, wenn diese "Substanzen" bei mir nicht wirken, dass ich nicht "hunamoid" bin?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ich denke jeder Mensch auf der Erde ist ein humnoid, da ein Mensch einen Menschenkörper besitzt. Die Substanzen wirken bei Dir schon, nur anders, nicht so wie es in den Schriften steht. Dies liegt an den verschiedenen Körper-Strukturen. Wenn Du mehr wissen möchtest schreibe bitte nochmals.

      Löschen