Freitag, 3. November 2017

Ist das Geheimnis der Drachen gelüftet?


Gab es die Drachen aus den Märchen tatsächlich,
gibt es sie vielleicht immer noch?


Was steckt hinter den Märchen der Drachen, die wir weltweit finden. Von den Geschichten wo diese Würmer einen Goldschatz bewachen und Gehirne von Jungfrauen einfordern.

Gab es sie tatsächlich? Wenn ja wie können wir sie einordnen

Die Geschichte der modernen Drachen beginnt mit Marduk, dem Annunaki-Gott von Babylon, der Beherrscher des babylonischen Drachen.
Er konnte ihn bezwingen und beherrscht sie seit dem.


Der babylonische Drache mit Marduk


Die Linie des babylonischen Drachen hat sich über das römische Imperium und der Commonwealth in die Neuzeit entwickelt und stellt immer wieder symbolisch den Machtanspruch bestimmter Familienstämme und ihrer Drachenverbündeten über die Menschheit  dar.
Der europäische Rothdrache

Nordische Eisdrache

Wasserdrache (Loch Ness)


Feuerdrachen



elektrischer Drachen

Im Film "Avatar" wurde sehr schön dargestellt, das der Drachen als Flugtier durchaus eingesetzt werden kann. Die Verbindung über die Haare als feinstoffliche Antennen muss vorher gegeben sein. damit eine Einheit des Bewusstseins aufgebaut werden kann.
Dies ist genau die innere Technik, um auf Seelenreise zu gehen mit Hilfe seines Seelenfahrzeuges.
die Hochtechnologie im Außen nennt sich dann das personifizierte Raumgefährt.



Gab es Drachen parallel zu den Dinosauriern?
Diese Dokumentation erörtert diése Theorie sehr treffend.



.........Was die Chinesen alles bei sich finden........