Mittwoch, 28. März 2012

Benjamin Fulford und die White Dragon Foundation

           Die White Dragon Society




Die Mächte dieser Welt haben sich schon immer in zwei Hauptlager und unendlich viele Nebenlager aufgeteilt.
Immer als der rote Drache (westliche Hintergrundkräfte) und der gelbe Drache (asiatische Hintergrundmächte) symbolisiert findet man im Westen und Osten und Norden und Süden lauter Drachengeschichten, die eine tiefe Wahrheit in sich tragen und von Eingeweihten erst verstanden werden.
Gelbkappen
Rotkappen
Ob sie sich als Bruderschaft der Schlange, Herren vom schwarzen Stein, Illuminaten, Triaden, Yakuza, Maurer, Jesuiten, Templer oder sonst wie nannten, alle waren und sind in diese Lager eingelassen, man schaue zu den Rotkappen und Gelbkappen, zwei tibetischen Lama-Orden, die bis ins Mark miteinander verfeindet sind (Agharta und Shambalah). Seit einiger Zeit tritt die White Dragon Society mit öffentlichen Verkündungen auf und der Sprecher ist Benjamin Fulford, der ein Ende dieser beiden Lager umsetzten möchte, um dem ewigen Leid und der ewigen Lüge mit Krieg und Krankheit ein Ende zu bereiten und damit eine neue Ära in dieser Welt einzuläuten.
 Wie er sagt werden die Dinge noch dieses Jahr ihren Lauf nehmen und eine Achse aus Generälen des Pentagons (White Heats) und der Gehimdienste, die Triaden, die Yakuzi, die gnostic Illuminati, Vladmir Putin und diverse Einzelpersonen  weltweit und das Netz der White Dragion Society würden mit ca 6000 elitären Entscheidungsträgern der Weltunterdrückung ein Ende machen und ein neues System einführen.







Update Video!

Dies tat er in einer Ankündigung Ende letzten Jahres. Mittlerweile gab es in der tat einige Festnahmen und auch etliche Rücktritte in der Finanz und Wirtschaftswelt, die aufsehen erregt haben ( nicht in der Mainstreammedienwelt).
Festnahme der Schlüsselfiguren
Ich selber kann mir da keine Meinung zu bilden, da ich nicht involviert bin, beobachte dies aber interessiert.
Es hat aber den Anschei, als ob sich hier einiges tut und wir mit einigem dieses Jahr rechnen sollten.

Kommentare:

  1. Ich frage mich hier: Wie kann ein Forenbetreiber, der im Sinne des Freigeistes agiert, auf einen so offensichtlichen Desinformanten wie Benjamin Fulford hereinfallen? Das kann doch wohl nicht wahr sein!

    AntwortenLöschen
  2. Alles ist bei Fulford sicherlich nicht falsch. Hier muß jeder durch eigene Beobachtung selbst entscheiden. So handelt eben ein Freier Geist!

    AntwortenLöschen