Freitag, 12. Oktober 2012

Verkehrte Welt EU Friedensnobelpreis 2012


Liebe Leser, die Welt steht auf dem Kopf, was einmal als ehrhaft und wahr galt ist heute ein Pfuhl der Lüge, es wird gesagt der Krieg ist Frieden und Frieden ist Krieg, die Menschen werden belogen in vielem. Waffenproduzenten sponsorn Hilfsgalas für Kriegsgebiete und dem Bürger wird das als Mildtätigkeit verkauft.
Wenn früher ein Ghandi, eine Mutter Theresa, ein Dalai Lama, oder eine Shirin Ebadi einen Friedensnobelpreis bekommen hätte, wäre das ja noch irgendwo verständlich, jedoch einem Hussein Obama, oder jetzt der EU diesen Preis zu verleihen zeigt nur eine ganz einfache Sache.

Nehme eine für die Schafsbevölkerung gedachte Schlagzeile drehe sie zu 100%  um und du kommst zum Wahrheitsgehalt der Aussage.

So heisst es dann nicht mehr Friedensnobelpreis, sondern Kriegsnobelpreis.
Das passt auch zum Hern Nobel, der das Schwarzpulver erfunden hat, um den Mienenarbeitern bei ihrer Arbeit zu helfen und damit eine neue Ära des Kriegshandwerks erschaffen hat. Genau das Gegeteil seiner Intention.
Was ist die EU, was hat sie vor? Wird uns etwas vorgegaukelt? Ist das die Vorstufe zur Eine -Welt-Regierung? Was bedeuten die 12 Sterne? Warum wird mit den Bürgern der EU nicht ehrlich umgegangen? Das kann doch nicht gut gehen. Lügengebäude halten einem Orkan der Wahrheit niemals stand.

zum Artikel klick auf das Bild


die Welt hat in dem Artikel dargestellt wie die Flagge und die EU gegründet wurde. Es ist das Recht eines Jeden sich darüber zu Informieren.
Selbstermächtigung heisst selbst nachzufragen und eine eigene Meinung zu bilden!




Es ist verständlich, dass die EU Krieg gegen Libyen führt und Gaddhafi umbringt und dann dafür den Kriegsnobelpreis bekommt, siehst Du wie logisch es plötzlich wird, wenn man einmal alles umdreht!